Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Gibbs » Sa 17. Mär 2018, 23:03

Tedesco wird sich ja was bei den drei Im Mf. (Meyer, Lego, Bentaleb) gedacht haben.
Das haben die aber nicht gut gemacht. Zu oft zur Seite auf die Aussen gespielt und wenig flache Bälle in den freien Raum. Den freien Raum gab es, meiner Meinung nach. Wob spielte doch recht offensiv. Ohne gross durch zu kommen. Wobei: es gab zwei bis drei Elferszenen im Strafraum. Der Elfmeter lag ein bisschen in der Luft. Zwingend war der Gegebene nicht.. Prinzip Bahnschranke.
Insgesamt hatte ich aber während des ganzen Spiels den Eindruck: Schalke macht das Tor.
Ich würde sagen: Läuft für Schalke!!!
Also: Geniessen!!!!!
Zuletzt geändert von Gibbs am Sa 17. Mär 2018, 23:05, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Ruhrpott-Maradonna » Sa 17. Mär 2018, 23:04

Schaut mal etwas aufmerksamer in die euphorischen Gesichter der Spieler!
Denen ist klar, dass sie gerade Großes vollbringen!

Es geht nicht und ging nie darum, wie phänomenal gespielt wurde!

Es geht darum, wie wahnsinnig schwer das Gewinnen in der Bundesliga ist und wie entzückt unsere Spieler darüber sind, sich mit unbändigem Willen von Sieg zu Sieg zu fighten, ohne wie in den vergangenen Jahren einen Schritt zu wenig zu machen und mit leeren Händen dazustehen. Was Gegner wollen, wirkt sich nicht auf die Ergebnisse aus, weil Schalke mehr will!

Wer sich da nicht mitfreuen mag, der kann wohl kaum ernsthaft ein Herz für S04 haben.
Schalke schreibt gerade an seiner Saisongeschichte und jedes Kapitel wird zur Erfolgsgeschichte. Ich bin stolz auf die Jungs.

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon 21 » Sa 17. Mär 2018, 23:08

Ja das trifft es ganz gut.
Bwg
21

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Olof Sommervogel » Sa 17. Mär 2018, 23:09

Langewilli hat geschrieben:
Olof Sommervogel hat geschrieben:
Vikin hat geschrieben:Ne Bude machen wir hier nicht.

Wenn's ein dummer Wolfsburger für uns macht, ist es auch gut :)


Gut vorhergesagt! ;) ;) ;)


Ich wollte auch noch vorhersagen, dass es der Knoche macht.
Es ärgert mich jetzt, dass ich das versäumt habe :mrgreen:

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Gibbs » Sa 17. Mär 2018, 23:09

[quote="Ruhrpott-Maradonna"]Schaut mal etwas aufmerksamer in die euphorischen Gesichter der Spieler!
Denen ist klar, dass sie gerade Großes vollbringen!

Es geht nicht und ging nie darum, wie phänomenal gespielt wurde!

Es geht darum, wie wahnsinnig schwer das Gewinnen in der Bundesliga ist und wie entzückt unsere Spieler darüber sind, sich mit unbändigem Willen von Sieg zu Sieg zu fighten, ohne wie in den vergangenen Jahren einen Schritt zu wenig zu machen und mit leeren Händen dazustehen. Was Gegner wollen, wirkt sich nicht auf die Ergebnisse aus, weil Schalke mehr will!

Wer sich da nicht mitfreuen mag, der kann wohl kaum ernsthaft ein Herz für S04 haben.
Schalke schreibt gerade an seiner Saisongeschichte und jedes Kapitel wird zur Erfolgsgeschichte. Ich bin stolz auf die Jungs.[/quote]


Bin ich ganz bei dir. Und ist ein Nachwirken des " Derbysieg" !
Interessant wird es, wie sie das im Pokal angehen werden.

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon meg1904 » Sa 17. Mär 2018, 23:12

Ruhrpott-Maradonna hat geschrieben:Schaut mal etwas aufmerksamer in die euphorischen Gesichter der Spieler!
Denen ist klar, dass sie gerade Großes vollbringen!

Es geht nicht und ging nie darum, wie phänomenal gespielt wurde!

Es geht darum, wie wahnsinnig schwer das Gewinnen in der Bundesliga ist und wie entzückt unsere Spieler darüber sind, sich mit unbändigem Willen von Sieg zu Sieg zu fighten, ohne wie in den vergangenen Jahren einen Schritt zu wenig zu machen und mit leeren Händen dazustehen. Was Gegner wollen, wirkt sich nicht auf die Ergebnisse aus, weil Schalke mehr will!

Wer sich da nicht mitfreuen mag, der kann wohl kaum ernsthaft ein Herz für S04 haben.
Schalke schreibt gerade an seiner Saisongeschichte und jedes Kapitel wird zur Erfolgsgeschichte. Ich bin stolz auf die Jungs.


!!!!!!!
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Bidi » Sa 17. Mär 2018, 23:35

milhousinho hat geschrieben:Schon erstaunlich wie unterschiedlich Eindrücke sein können. Ich fand Meyer extrem schwach. Fast kein Pass nach vorne und wenn, dann mit Vollspann kniehoch, so dass man den Pass überhaupt nicht verarbeiten kann.
Für mich einer der entscheidenden Faktoren, warum unser Offensivspiel fast nicht stattfand.

Goretzka hingegen bereitet unsere einzig gute Chance in der ersten Halbzeit durch Nastasic mit einem perfekt gespielte Pass vor. Trotzdem war es eine sehr durchwachsene Leistung von ihm. Mit solchen Leistungen wird es für in schwer bei Bayern.

Ja richtig, Meyer nach vorne mit zu vielen unnötigen Fehlern, vor allem die sicher von dir gemeinten Anspiele auf Embolo, dafür aber nach hinten absolut Herr im Ring. Und das ist ja die eigentliche Entwicklung des Max Meyer! Früher war es eher umgekehrt und die Arbeit nach hinten gefiel ihm gar nicht. Heute macht es ihn als 6er unglaublich stark und das bewerte ich in dem heutigen Spiel.

Goretzka natürlich mit dem Pass auf Caliguri, aber das war auch wirklich alles was er heute zu bieten hatte. Mir einfach zu wenig!

Gibbs hat geschrieben:Wobei: es gab zwei bis drei Elferszenen im Strafraum. Der Elfmeter lag ein bisschen in der Luft. Zwingend war der Gegebene nicht.. Prinzip Bahnschranke.

War irgendwie nach der Halbzeit zu erkennen, dass die Wolfsburger auf einen Elfer gehen würden. Sie haben es tatsächlich mehrfach provoziert, darum war es auch folgerichtig, dass Verhaegh "Nerven gezeigt hat" oder besser ausgedrückt in Fährmann wiederum seinen Meister gefunden hat :D
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon hannover1958 » Sa 17. Mär 2018, 23:46

Das war übrigens das zehnte Spiel von Verhaegh gegen uns. Davon hat er sechs Spiele verloren und und vier mal Unentschieden gespielt. Kein Sieg also. Genauso wie Benjamin Köhler. Jürgen Rynio (11 Spiele ohne Sieg) toppt die beiden aber noch. Außerdem hat Verhaegh letzte Saison für Augsburg einen 11er gegen Fährmann verschossen.

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon Olof Sommervogel » Sa 17. Mär 2018, 23:52

hannover1958 hat geschrieben:Das war übrigens das zehnte Spiel von Verhaegh gegen uns. Davon hat er sechs Spiele verloren und und vier mal Unentschieden gespielt. Kein Sieg also. Genauso wie Benjamin Köhler. Jürgen Rynio (11 Spiele ohne Sieg) toppt die beiden aber noch. Außerdem hat Verhaegh letzte Saison für Augsburg einen 11er gegen Fährmann verschossen.


Jetzt hätte ich gerne von Dir gewusst, wer von den Wolfsburgern die meisten Spiele gegen uns gewonnen hat? :mrgreen:

Re: Spielthread 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Beitragvon hannover1958 » So 18. Mär 2018, 00:25

Olof Sommervogel hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Das war übrigens das zehnte Spiel von Verhaegh gegen uns. Davon hat er sechs Spiele verloren und und vier mal Unentschieden gespielt. Kein Sieg also. Genauso wie Benjamin Köhler. Jürgen Rynio (11 Spiele ohne Sieg) toppt die beiden aber noch. Außerdem hat Verhaegh letzte Saison für Augsburg einen 11er gegen Fährmann verschossen.


Jetzt hätte ich gerne von Dir gewusst, wer von den Wolfsburgern die meisten Spiele gegen uns gewonnen hat? :mrgreen:



Das sind ja nun Infos die niemanden interessieren oder? ;)