Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon 8.5.15 » Mo 22. Jan 2018, 12:47

Zitat aus dem Kicker:

"Wir waren seit Mai 2017 in intensivsten Verhandlungen. Es war nicht nur so, dass wir uns nur mündlich einig waren - die Anwälte hatten sich sogar schon mit der Ausarbeitung der Verträge beschäftigt", sagte Christian Heidel am Freitag nach der offiziellen Verkündung des Wechsels zum FC Bayern. "Es gab ein finales Agreement. Wir wollten es bei der Saisoneröffnung verkünden."

Wenn du weiterhin behauptest das noch nix fix war dann hast du irgend etwas nicht verstanden.
Als Schalker muss du Kerngesund sein sonst hältst du das nicht aus

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon ErwinK » Mo 22. Jan 2018, 15:19

8.5.15 hat geschrieben:Zitat aus dem Kicker:

"Wir waren seit Mai 2017 in intensivsten Verhandlungen. Es war nicht nur so, dass wir uns nur mündlich einig waren - die Anwälte hatten sich sogar schon mit der Ausarbeitung der Verträge beschäftigt", sagte Christian Heidel am Freitag nach der offiziellen Verkündung des Wechsels zum FC Bayern. "Es gab ein finales Agreement. Wir wollten es bei der Saisoneröffnung verkünden."

Wenn du weiterhin behauptest das noch nix fix war dann hast du irgend etwas nicht verstanden.

Gab es von Goretzka oder seinem Berater dazu eine Stellungnahme? Es wäre interessant, was danach hinter den Kulissen gelaufen ist. Auf jeden Fall erscheint das Verhalten von Goretzka merkwürdig, so als habe da jemand in letzter Minute eingegriffen. Danke für die Info, die ich so nicht gelesen hatte.
Ich halte allerdings trotzdem daran fest, dass wir ihn an Leistungen messen sollten, alles andere schadet zu leicht unserem Club.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon MIchael aus Ba-Wü » Mo 22. Jan 2018, 21:33

[quote="ErwinK"][quote="8.5.15"]Zitat aus dem Kicker:

"Wir waren seit Mai 2017 in intensivsten Verhandlungen. Es war nicht nur so, dass wir uns nur mündlich einig waren - die Anwälte hatten sich sogar schon mit der Ausarbeitung der Verträge beschäftigt", sagte Christian Heidel am Freitag nach der offiziellen Verkündung des Wechsels zum FC Bayern. "[b]Es gab ein finales Agreement[/b]. Wir wollten es bei der Saisoneröffnung verkünden."

Wenn du weiterhin behauptest das noch nix fix war dann hast du irgend etwas nicht verstanden.[/quote]
Gab es von Goretzka oder seinem Berater dazu eine Stellungnahme? Es wäre interessant, was danach hinter den Kulissen gelaufen ist. Auf jeden Fall erscheint das Verhalten von Goretzka merkwürdig, so als habe da jemand in letzter Minute eingegriffen. Danke für die Info, die ich so nicht gelesen hatte.
Ich halte allerdings trotzdem daran fest, dass wir ihn an Leistungen messen sollten, alles andere schadet zu leicht unserem Club.[/quote]

Ich war bei den Verhandlungen nicht dabei, aber ich glaube nicht, dass Heidel und Tönnies Lügen verbreiten. Und LeGo und sein integerer Berater wissen schon, warum sie keine Gegendarstellung rausgegeben haben, weil sie sich nur noch weiter reinreiten würden. Nur Schade, dass sich am Sonntag kein Journalist getraut hat nachzufragen, ob es schon eine mündliche Einigung vor dem Confed-Cup gab. Die Antwort hätte mich brennend interessiert.
Mich würde auch die Rolle der DFB in dem Transfer interessieren!? Wenn ich jetzt schon in der BLÖD lese, das Bierhoff schon seinen Senf dazu geben muss. Warum eigentlich?

Natürlich kann man LeGo an seiner Leistung messen. Ich lasse mich auch gern eines besseren belehren, aber ich glaube nicht mehr an das Zerreißen. Auch wäre es spannend zu sehen, ob sein Wunscharbeitgeber ihn wirklich auf der Bank/Tribüne die Restsaison bei uns versauern lassen würde.
Nur schade das gerade Bentaleb zickt und Mc Kennie sechs Wochen ausfällt, das wären Alternativen gewesen.
*** Einmal Schalker ~ immer Schalker ***

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon BuB » Mo 22. Jan 2018, 22:19

Wenn ich sowatt lese, kriege ich Blutdruck :twisted:

http://m.sport1.de/?articleid=2279670#. ... g.facebook
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon Flugscheibe » Mo 22. Jan 2018, 22:58

Da bekomme ich ja selbst als Nachbar Blutdruck.

Der Typ gibt also allen Ernstes der Schalker Führung die Schuld, dass sie die Spieler nicht halten können? So gerne ich das hätte :D ist das doch Blödsinn.

Sowohl bei Neuer und Goretzka haben die Spieler ein falsches Spiel gespielt und den Verein verarscht. Bei den anderen war das vielleicht nicht so schlimm, aber ich seh doch gerade an meinem eigenen Verein, wie machtlos man als Führung im Endeffekt ist, wenn sich ein Spieler einen Wechsel in den Kopf gesetzt hat.

Schlimm ist nur, das die ALLE damit durchkommen. Das sollte mal kritisiert werden, anstatt die Opfer zum Täter zu machen.

Aber was soll man schon vom Bayern Haus- und Hofsender Sport 1 erwarten..

Peinlich, aber noch schlimmer ist, dass viel Fußballkonsumenten den Mist auch noch glauben.

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon BuB » Mo 22. Jan 2018, 23:16

Hey, der Peddar fehlte auch noch

http://www.reviersport.de/365427---scha ... nnies.html

Als ob die Fans ohne Tönnies nicht gepfiffen hätten. :roll:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon cityeck » Di 23. Jan 2018, 11:16

Noch ein wenig Würgereiz gefällig? Bitteschön:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html
- Es ist mir vollkommen egal, wer dein Vater ist. Da wo ich angle, geht niemand über's Wasser! -Bild

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon Blaubär » Di 23. Jan 2018, 11:41

cityeck hat geschrieben:Noch ein wenig Würgereiz gefällig? Bitteschön:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Hinko: auch so'n Totengräber der Bundesliga - da wird einem nur noch übel.

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon Der Jörch B. » Di 23. Jan 2018, 12:24

So lange es Leute gibt, die das Vorgehen der Spieler und vor allem deren Berater in Ordnung finden, werden die Spieler und Berater immer einflussreicher und nur die Topvereine können gegensteuern.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Susanne Hein-Reipen: Goretzka? Weg mit Schaden...

Beitragvon westline/cs » Di 23. Jan 2018, 13:07

Dazu...

Königsblaue klare Kante
Kommentar: Warum Goretzka kein Spiel mehr für Schalke bestreiten sollte
von Susanne Hein-Reipen

Seit der Bekanntgabe des Wechsels zu Bayern München vor fünf Tagen scheint sich die Schalker Welt nur noch um einen Spieler zu drehen: Leon Goretzka. Susanne Hein-Reipen hält das für falsch und kontraproduktiv und würde ihn am liebsten auf die Tribüne oder den Mond verbannen…

http://www.westline.de/fussball/schalke ... lte?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de