Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige Typen


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon Aladyn » Sa 6. Jan 2018, 10:11

Super-Artikel, Susanne! Gut geeignet, die Winterpause zu überbrücken! :-)
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon Schalker in Amsterdam » Sa 6. Jan 2018, 12:21

Tschuldigung, BuB. Ich habe die zweite Seite übersehen. :) War halt schon spät. Guter Artikel. Ivan Rakitics größtes Problem war denk ich Mesut özil. Schade eigentlich. Das Talent war damals deutlich schon sichtbar

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon BuB » Sa 6. Jan 2018, 12:58

Schalker in Amsterdam hat geschrieben:Tschuldigung, BuB. Ich habe die zweite Seite übersehen. :) War halt schon spät. Guter Artikel. Ivan Rakitics größtes Problem war denk ich Mesut özil. Schade eigentlich. Das Talent war damals deutlich schon sichtbar


Ich glaube, noch schlimmer war die Ankündigung von Müller, er sei „pfeilschnell“ und könne „offensiv alles spielen“. Das hat völlig falsche Erwartungen geweckt, die er nicht erfüllen konnte.

Und die auf Arschhöhe anfliegenden Eckbälle :lol: :lol:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon Olof Sommervogel » Sa 6. Jan 2018, 18:02

BxB, Du bist, was man im Journalismus eine Edelfeder nennt.
Es wäre schön, wenn es so etwas wie Gesammelte Werke, ähnlich wie bei Goethe oder Büchner, von Dir geben würde. :)
Ich versuche Dein aktuelles Werk raubzukopieren, was mir nicht gelingt; bin zu doof :lol:

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon Olof Sommervogel » Sa 6. Jan 2018, 18:18

Olof Sommervogel hat geschrieben:BxB, Du bist, was man im Journalismus eine Edelfeder nennt.
Es wäre schön, wenn es so etwas wie Gesammelte Werke, ähnlich wie bei Goethe oder Büchner, von Dir geben würde. :)
Ich versuche Dein aktuelles Werk raubzukopieren, was mir nicht gelingt; bin zu doof

:lol:


Jetzt habe ich es doch geschafft
Kommt in mein Archiv.
Ist wertvoll auch für später ;)

Re: Fußballgötter, Irrtümer auf zwei Beinen und schwierige T

Beitragvon BuB » Sa 6. Jan 2018, 18:26

Olof Sommervogel hat geschrieben:
Olof Sommervogel hat geschrieben:BxB, Du bist, was man im Journalismus eine Edelfeder nennt.
Es wäre schön, wenn es so etwas wie Gesammelte Werke, ähnlich wie bei Goethe oder Büchner, von Dir geben würde. :)
Ich versuche Dein aktuelles Werk raubzukopieren, was mir nicht gelingt; bin zu doof

:lol:


Jetzt habe ich es doch geschafft
Kommt in mein Archiv.
Ist wertvoll auch für später ;)


Danke :oops: . Ich bin ja eigentlich überhaupt keine Journalistin, sondern schreibe einfach furchtbar gerne...

Wenn Du mir per PN eine Mail-Adresse schickst, kann ich Dich gerne künftig auch mit Word-Dateien beglücken.

Nur das BXB verbitte ich mir. Ein u tut da anders als ein v gar nicht weh. ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild