Bitte nicht noch so einer...


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon Lugi » Di 2. Jan 2018, 12:22

Ärgerlich sind aus meiner Sicht die Punkte:
1. Versäumt wurde erneuert die rechtzeitige Vertragsverlängerung. Da ist das BxB-Management eindeutig cleverer.
2. Die Sprüche von Gore "noch nix entschieden". Von wegen ...
3. Bei Meyer wird es genauso laufen.
4. Scheiß Connection Bochum /Bazis

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon Ruhrpott-Maradonna » Di 2. Jan 2018, 13:01

Blauer Engel 04 hat geschrieben:
Boston04 hat geschrieben:
Ruhrpott-Maradonna hat geschrieben:Bevor er nicht seinen Wechsel verkündet, ist die Sache ja eh noch nicht durch. Und bis zum 30.06. wird er wohl alles für Schalke geben und verdient Unterstützung.

Die tolle Arbeit von D. Tedesco darf auch nicht durch überflüssige Unruhe aus dem Umfeld sabotiert werden. Wenn irgendwer dachte, "das wird die Schalker aus dem Tritt bringen", dann muss er sich täuschen!

Seh‘s genauso!

Aber das ist doch nur Taktik aus Angst vor dem zu erwartenden Spießrutenlauf


Der Irrtum besteht doch schon in der wirren Annahme, Leon habe einen Spießrutenlauf verdient. Statt eines Idiotenaufstandes, könnte man auch mal für eine Sekunde klar in der Birne bleiben. Natürlich sehe ich seinen wahrscheinlicher geschriebenen Abgang mit einem weinenden Auge, aber nicht mit einem Messer zwischen den Zähnen. Wieso sollte ich?
Er hat sich nichts zu schulden kommen lassen. Ich würde ihm eher zurufen: "Junge, komm bald wieder nach Hause. Was machst du denn für Sachen?"

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon IM Friseur » Di 2. Jan 2018, 13:15

Ruhrpott-Maradonna hat geschrieben:

Der Irrtum besteht doch schon in der wirren Annahme, Leon habe einen Spießrutenlauf verdient. Statt eines Idiotenaufstandes, könnte man auch mal für eine Sekunde klar in der Birne bleiben. Natürlich sehe ich seinen wahrscheinlicher geschriebenen Abgang mit einem weinenden Auge, aber nicht mit einem Messer zwischen den Zähnen. Wieso sollte ich?
Er hat sich nichts zu schulden kommen lassen. Ich würde ihm eher zurufen: "Junge, komm bald wieder nach Hause. Was machst du denn für Sachen?"


+ 1

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon westline/redaktion » Di 2. Jan 2018, 13:58

Mehr oder weniger zum Thema:

Goretzka trainiert bei Schalke individuell

Ohne Nationalspieler Leon Goretzka haben die Fußballprofis des FC Schalke 04 im Trainingslager in Benidorm ihre erste gemeinsame Einheit absolviert.

http://www.westline.de/fussball/schalke ... ell?ref=fo

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon mit-glied68 » Di 2. Jan 2018, 14:03

4. Scheiß Connection Bochum /Bazis[/quote]

Watt? Ach ja, die Bochumer haben die Bayern auf Leon aufmerksam gemacht. Hatte ich ganz vergessen.
Jedesmal wenn ich Montags nach München fliege, fahre ich zuerst an der Säbener Straße vorbei um Uli und Hermann mit den neusten Spielerinfos aus´m Pott zu versorgen.

Die hätten den sonst nie gesehen, geschweige denn verpflichtet :mrgreen:

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon unsuwe1 » Di 2. Jan 2018, 14:29

Ich finde auch Schalke kann Leon eine gute Perspektive bieten. Hier ist er bereits Führungsspieler und kann viel öfter beweisen das er mit dieser großen Verantwortung umgehen kann. Für Schalke könnte die Weiterverpflichtung allerdings auch Risiken haben, die der FC Bayern leichter finanzieren kann. Mein Eindruck ist ein wenig, dass seine physische Leistungsfähigkeit jetzt schon überreizt ist.

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon Ballbesitz04 » Di 2. Jan 2018, 14:44

Ärgerlich finde ich, dass es die Bayern sind, weil ich den dann zwei mal im Jahr gegen uns sehen muss.
Noch ärgerlicher finde ich, dass so ein Spieler ablösefrei zu denen wechselt.

In dieser Saison hat er nur 8 von 17 Spielen durchgespielt. Trotzdem sind wir Zweiter. Die Rechnung von Heidel, dass wir nur mit ihm unter die ersten vier kommen, hat sich so auch nicht bestätigt.
Ist das noch Fußball?

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon Blauer Engel 04 » Di 2. Jan 2018, 15:28

IM Friseur hat geschrieben:
Ruhrpott-Maradonna hat geschrieben:

Der Irrtum besteht doch schon in der wirren Annahme, Leon habe einen Spießrutenlauf verdient. Statt eines Idiotenaufstandes, könnte man auch mal für eine Sekunde klar in der Birne bleiben. Natürlich sehe ich seinen wahrscheinlicher geschriebenen Abgang mit einem weinenden Auge, aber nicht mit einem Messer zwischen den Zähnen. Wieso sollte ich?
Er hat sich nichts zu schulden kommen lassen. Ich würde ihm eher zurufen: "Junge, komm bald wieder nach Hause. Was machst du denn für Sachen?"


+ 1

Auch das ist Quatsch: Zuhause ist er in Bochum, hat auch nie einen Hehl daraus gemacht
Ein Leben lang

Re: Bitte nicht noch so einer...

Beitragvon Neunzehnnullvier » Fr 19. Jan 2018, 22:42

Jetzt wäre es an der Zeit gewesen zurück zu geben...
Danke für wenig.
Als einer von vielen.

Ab auf die Tribüne damit. Nabil spielen lassen. Warum sollen wir den Bauern die Spieler ausbilden?
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)