Identitätsbanner in der Kurve


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon JoAtmon » Di 12. Sep 2017, 19:57

Hm. Mal rechnen. 150.000 Mitglieder hat der S04. Vermutlich eine Unzahl mehr, aber setzen wir mal: genau so viele Fans, die nicht dem Verein angehören. Dann wären das ja mehr als 15.000 sogenannte “Aktive“... Nicht schlecht.
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon Tommy » Di 12. Sep 2017, 21:53

BuB hat geschrieben:
Tommy hat geschrieben:
BuB hat geschrieben::lol:
Eigentlich ist es nur logisch: Unter Ultras, Allesfahrern und den selbsternannten "aktiven" Fans wird man den Bannern überdurchschnittlich häufig zustimmen. Das sind zwar nur vielleicht 5% der Schalker, aber du rekrutierst mit Sicherheit einen großen Teil deines Schalker Umfelds aus dieser Gruppe. Insofern ist recht klar, dass du eine andere Wahrnehmung vom Stimmungsbild hast als die anderen 95%, die sich nicht in diesen Kreisen aufhalten.


Direkt dreifach falsch. Erstens stellen die "aktiven" Schalker beileibe nicht nur 5 % der Fans. Zweitens besteht mein Umfeld nicht nur aus solchen, da sind auch etliche nur-gelegentlich-auf-Schalke-Leute (und sogar, ooooooh, Fans anderer Vereine!) bei. Und drittens sind beileibe nicht nur Ultras von Heidels bisheriger Performance enttäuscht.
Erstens:
Die “aktiven“ Fans sind natürlich eine sehr diffuse Gruppe. Wer gehört denn dazu? Allesfahrer haben wir laut SFCV ca. 1000, die Ultras sind wenn ich mich recht entsinne ein paar hundert. Supporters Club sind meine ich auch um die 1000. Überschneidungen mal außer acht gelassen, und großzügig um den Faktor zwei aufgerundet, landen wir bei vielleicht 5000. Dagegen haben wir schon alleine 150.000 Mitglieder. Das wäre ein Anteil an den Mitgliedern von ca. 3% (Dass es nicht mehr als 5.000 sind, sieht man übrigens an den Abstimmungsergebnissen auf der JHV). Und das ist schon der Anteil an den Vereinsmitgliedern. Bei Statista finde ich Zahlen, nach denen wir insgesamt sogar ca. 1,8 Millionen Fans haben. Davon sind 5.000 dann in etwa 0,2%.
Sorry, du überschätzt den Anteil der “aktiven“ deutlich. Das ist aber vermutlich genau eben symptomatisch.

Zweitens: Ich habe nicht geschrieben, dass dein Umfeld nur aus solchen Leuten besteht. Aber mit ziemlicher Sicherheit überproportional (sonst würdest du vermutlich auch nicht zu solchen verzerrten Einschätzungen wie unterm letzten Punkt kommen).

Drittens hab ich so auch nicht geschrieben und spare mir dementsprechend eine Antwort.

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon JoAtmon » Di 12. Sep 2017, 22:16

Na ja, wen man als "Fan" sieht oder nicht, ist natürlich Auslegungssache, vgl. Jochen Roose, Mike S. Schäfer & Thomas Schmidt-Lux, Was sind Fans? Eine Nominal- und eine Realdefinition.
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon GuterAlterSchalker » Mi 13. Sep 2017, 07:42

Das große Problem liegt ja vielmehr darin, dass die Fans aus den obersten drei Schubladen "Ultra", "Allesfahrer" und "aktive Fans" ihre Meinung für wesentlich gewichtiger halten als die Meinung aller anderen.

Darf man sich als ein aktiver Fan bezeichnen, wenn man mindestens 9 der 17 Heimspiele besucht, dabei 6 der Auswärtspartien vor Ort ist, mindestens 1x pro Monat das Training besucht oder mindestens 33 der 98 vorgegebenen meist zum Spiel unpassenden Schlachtrufe und -gesänge mitgröhlt?

Ganz im Gegenteil sind oftmals die Meinungen derjenigen wesentlich klarer und differenzierter, die einen ungeschönten Blick über das große Ganze aus etwas Entfernung haben, als völlig benebelt von der eigenen Selbstverherrlichung zu sein.

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon westline/cs » Mi 13. Sep 2017, 08:57

Dazu jetzt:

Königsblaue Gedanken
Das echte Schalke - oder elf Marsmännchen?
von Susanne Hein-Reipen

Mit sechs Punkten aus den ersten drei Bundesligapartien ist der FC Schalke 04 sportlich durchaus zufriedenstellend aus den Startlöchern gekommen, auch wenn spielerisch noch "satt Luft nach oben" ist. Trotzdem wird seit dem 3:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart in Medien, sozialen Netzwerken und Foren wieder munter aufeinander eingedroschen. Susanne Hein-Reipen mit der Bestandsaufnahme eines gefährlichen Konflikts.

http://www.westline.de/fussball/schalke ... hen?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon Tommy » Mi 13. Sep 2017, 09:52

westline/cs hat geschrieben:Dazu jetzt:

Königsblaue Gedanken
Das echte Schalke - oder elf Marsmännchen?
von Susanne Hein-Reipen
@BuB: Sehr ausgewogener und vernünftiger Kommentar!

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon BuB » Mi 13. Sep 2017, 10:41

Tommy hat geschrieben:
westline/cs hat geschrieben:Dazu jetzt:

Königsblaue Gedanken
Das echte Schalke - oder elf Marsmännchen?
von Susanne Hein-Reipen
@BuB: Sehr ausgewogener und vernünftiger Kommentar!


Danke. :D

Es ist ja nun kein Geheimnis, dass ich Heidel eher skeptisch sehe, aber momentan nützt das Zerfleischen mal so rein gar nichts.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon Aki04 » Mi 13. Sep 2017, 11:10

Tommy hat geschrieben:
westline/cs hat geschrieben:Dazu jetzt:

Königsblaue Gedanken
Das echte Schalke - oder elf Marsmännchen?
von Susanne Hein-Reipen
@BuB: Sehr ausgewogener und vernünftiger Kommentar!


+1

Manchmal versucht man zu Duschen ohne Naß zu werden. Das ist vielleicht psychologisch menschlich , ist aber nicht wirklich möglich. Wer also echte Veränderung fordert, muss diese dann auch aushalten können. Das kann weh tun, aber ansonsten, bleibt alles beim Alten.

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 13. Sep 2017, 12:00

BuB hat geschrieben:Danke. :D

Es ist ja nun kein Geheimnis, dass ich Heidel eher skeptisch sehe, aber momentan nützt das Zerfleischen mal so rein gar nichts.


Und das ist sehr gut so, dass so zu sehen. Danke! :!:
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Identitätsbanner in der Kurve

Beitragvon jojo04 » Mi 13. Sep 2017, 12:42

BuB hat geschrieben:
Tommy hat geschrieben:
westline/cs hat geschrieben:Dazu jetzt:

Königsblaue Gedanken
Das echte Schalke - oder elf Marsmännchen?
von Susanne Hein-Reipen
@BuB: Sehr ausgewogener und vernünftiger Kommentar!


Danke. :D

Es ist ja nun kein Geheimnis, dass ich Heidel eher skeptisch sehe, aber momentan nützt das Zerfleischen mal so rein gar nichts.



""Magath war seinerzeit unter den Fans ähnlich umstritten wie Heidel. ""

Ausgewogen und vernünftiger Kommentar? Startet doch mal eine Umfrage ob Heidel bei den Fans umstritten ist. Bin mir sicher, dass viele Fans hinter Heidel stehen. Immer wieder die gleiche Masche um Stimmung zu erzeugen...
:-)