Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Ralle04 » Sa 13. Mai 2017, 18:16

Ich opfere mich mal.
Kaputt machen kann ich ja nichts mehr ;)

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon miguelito » Sa 13. Mai 2017, 18:54

Ralle04 hat geschrieben:Ich opfere mich mal.
Kaputt machen kann ich ja nichts mehr ;)


Aber sie werden beweisen wollen, dass es noch schlechter geht.
;)

bwg
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Ralle04 » Sa 13. Mai 2017, 19:00

Dann machen die meinen Schnitt kaputt :lol:

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon S04ever » Sa 13. Mai 2017, 20:19

Schade, nun können wir Ingolstadt nicht mehr helfen. Wäre nur fair gewesen.
Denke die werden, anders als wir, noch einmal alles geben und gewinnen.
Mir auch egal, die Mannschaft ist nicht mehr meine Mannschaft. Mal sehen was wir in der neuen Saison geboten bekommen und wenn eintritt was ich befürchte, dann reicht mir auch das Sportstudio. War ein langer Weg, erst vom Stadion-Fan zum TV-Fan rüber zum ("Geht mir am Arsch vorbei, wie haben sie denn gespielt?") Fan.
Früher haben wir auch verloren aber es fühlte sich anders an. Ich fühlte mich wie ein Teil der Mannschaft und habe mit ihr gelitten wenn wir den Arsch voll bekommen haben. Heute laufen da irgendwelche dahergelaufene Spieler rum und wenn sie einen guten Tag haben sieht fast wie Schalke aus. So 5 Mal im Jahr und meistens wenn es um nichts mehr geht, weil man schon ausgeschieden ist aus irgendeinen Pokal. Also auf deutsch, wenn der Gegner sie lässt, dann machen sie einen guten Eindruck. Aber nicht ein einziges mal in dieser Saison konnten sie diesen bestätigen. Immer wenn ich dachte, nun haben sie sich zu einer Mannschaft formiert, kam wieder nur volle Buchse oder auch Calzone genannt.

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Rolfinho » So 14. Mai 2017, 07:21

S04ever hat geschrieben:Schade, nun können wir Ingolstadt nicht mehr helfen. Wäre nur fair gewesen.
Denke die werden, anders als wir, noch einmal alles geben und gewinnen.
Mir auch egal, die Mannschaft ist nicht mehr meine Mannschaft. Mal sehen was wir in der neuen Saison geboten bekommen und wenn eintritt was ich befürchte, dann reicht mir auch das Sportstudio. War ein langer Weg, erst vom Stadion-Fan zum TV-Fan rüber zum ("Geht mir am Arsch vorbei, wie haben sie denn gespielt?") Fan.
Früher haben wir auch verloren aber es fühlte sich anders an. Ich fühlte mich wie ein Teil der Mannschaft und habe mit ihr gelitten wenn wir den Arsch voll bekommen haben. Heute laufen da irgendwelche dahergelaufene Spieler rum und wenn sie einen guten Tag haben sieht fast wie Schalke aus. So 5 Mal im Jahr und meistens wenn es um nichts mehr geht, weil man schon ausgeschieden ist aus irgendeinen Pokal. Also auf deutsch, wenn der Gegner sie lässt, dann machen sie einen guten Eindruck. Aber nicht ein einziges mal in dieser Saison konnten sie diesen bestätigen. Immer wenn ich dachte, nun haben sie sich zu einer Mannschaft formiert, kam wieder nur volle Buchse oder auch Calzone genannt.


Die Wandlung ist bei mir mittlerweile auch abgeschlossen. Ich habe zum Saisonende meine Dauerkarte gekündigt und das nach über insgesamt 20 Jahren und ich kenne viele, die den selben Schritt getan haben.

Wie das Spiel in Ingolstadt ausgeht? Ingolstadt wird sich mit einem Sieg verabschieden und unsere Söldner nach dem Spiel noch einmal alles aus dem Bullshit-Bingo rausholen.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht faul, ich bin ein trockener workaholic.

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Rogerg » So 14. Mai 2017, 08:40

Trotzdem ist es Schade das nicht die Mannschaften über den Abstieg entscheiden sondern die SR und LR. Ingolstadt ist durch den LR in Schalke abgestiegen. Eine Einstellung von Sky und ZDF beweisen klar das die Ecke regelkonform war und somit Schalke ein klares Tor erzielte.

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Ralle04 » So 14. Mai 2017, 09:45

Yep, sehe ich genau so. Im ZDF wurde die Ecke mehrmals auch von der anderen Seite gezeigt. Der Ball war nie und nimmer aus. Der Vogel hat auch erst sie Fahne gehoben als klar war, dass ein Schalker an den Ball kommt (unmittelbar vor dem Kopfball, als der Ball schon ca 6 m im Feld vor dem Tor war).

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Frahe04 » So 14. Mai 2017, 11:29

7:1-Auswärtskantersieg zum Saisonabschluß ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon BuB » So 14. Mai 2017, 12:16

:lol: Eher umgekehrt.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Spieltag 34: Ingolstadt gegen Blamage 04

Beitragvon Sandsturm » So 14. Mai 2017, 12:39

Könnte tatsächlich ein torreiches Spiel geben, mit vielen Leuten in der Startelf, die bislang höchstens eine kleine Rolle spielten: Nübel, Riether, Aogo, di Santo, Tekpetey etc.

Früher hörteste dann von den Rängen "Wir sind nur zum feiern hier...". Das wird allerdings diesmal nicht der Fall sein...