Saison 2017/18


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Bodo » Di 9. Mai 2017, 13:57

Tor: Fährmann, Nübel, Giefer

Abwehr: Coke, Höwedes, Naldo, Kehrer, Bitter, Karakas

Mittelfeld: Schöpf, Goretzka, Bentaleb, Meyer,
Geis, Ademoglu, McKennie, Halbauer, Hemmerich

Sturm: Avdijaj, Burgstaller, Embolo, Wright
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was mir fehlt ist dann wieder einmal der linke Verteidiger, aber dafür Baba nehmen ?
Wer weiß schon , wann er wieder fit ist .
Als 4. Innenverteidiger Sulu von Darmstadt 98 verpflichten Ablöse 1,2 Mio €, das wird weniger sein als wie jeweils bei Stambouli und Knoplyanka verlieren werden.
Und als Trainer irgendjemand der sich auch mit jungen Spielern zurechtfindet .
KBWG

Bodo

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Der Steiger » Di 9. Mai 2017, 14:19

Wie wäre es denn mit Söyüncü von Freiburg?
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Bodo » Di 9. Mai 2017, 14:39

Der Steiger hat geschrieben:Wie wäre es denn mit Söyüncü von Freiburg?

Wenn er Christian Streich mitbringt .
KBWG

Bodo

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Der Jörch B. » Di 9. Mai 2017, 14:46

Bodo hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Wie wäre es denn mit Söyüncü von Freiburg?

Wenn er Christian Streich mitbringt .


Und dann spielen wir nächste Saison um die EL oder CL Plätze mit? Dann lösen sich alle sportlichen und Mentalitätsprobleme in Luft auf? Ist dann von der ersten Minute an alles auf dem Platz sichtbar, was man sich wünscht? Ist Streich nicht auch Trainer eines mittelmäßigen Vereins, der eher um den Abstieg spielt? (nicht zu vergessen, Weinzierl hat mit Augsburg auch die EL erreicht). Bringt Streich die ambitionierten gehobenen Ansprüche mit, die es braucht um in die CL zu kommen und Titel zu gewinnen? Haben wir dann die Kompetenz, die Jens Lehmann und Lothar Matthäus sich wünschen? Wieviel Geld müsste man ihm zahlen, damit er diesen Ansprüchen gerecht wird? Sollen wir uns dann schneller wieder von ihm trennen, wenn es mal nicht läuft? :?
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Saison 2017/18

Beitragvon altinthon » Di 9. Mai 2017, 15:02

Also, Streich kann ich mir gar nicht vorstellen. Der passt zu dem Mikrokosmos Freiburg wie die Faust aufs Auge. Der wahre Finke-Nachfolger.

Das ist aber genau das, was ich mir wünsche: einen Trainer, der bei uns was gescheites aufbaut und dann die nächsten 15 Jahre erfolgreich agiert.

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Bodo » Di 9. Mai 2017, 15:07

Der Jörch B. hat geschrieben:
Bodo hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Wie wäre es denn mit Söyüncü von Freiburg?

Wenn er Christian Streich mitbringt .


Und dann spielen wir nächste Saison um die EL oder CL Plätze mit? Dann lösen sich alle sportlichen und Mentalitätsprobleme in Luft auf? Ist dann von der ersten Minute an alles auf dem Platz sichtbar, was man sich wünscht? Ist Streich nicht auch Trainer eines mittelmäßigen Vereins, der eher um den Abstieg spielt? (nicht zu vergessen, Weinzierl hat mit Augsburg auch die EL erreicht). Bringt Streich die ambitionierten gehobenen Ansprüche mit, die es braucht um in die CL zu kommen und Titel zu gewinnen? Haben wir dann die Kompetenz, die Jens Lehmann und Lothar Matthäus sich wünschen? Wieviel Geld müsste man ihm zahlen, damit er diesen Ansprüchen gerecht wird? Sollen wir uns dann schneller wieder von ihm trennen, wenn es mal nicht läuft? :?

Er ist auf jeden Fall ein Trainer, der keine fertigen Stars braucht der es schafft mit jungen, hungrigen Spielern die anderswo nur auf der Reservebank saßen oder aus der eigenen Jugend kommen eine Mannschaft zu formen.
Eine Mannschaft deren Etat unter 50 Mio im Jahr beträgt und unsere "Supertruppe" trotzdem in der Tabelle(und auf dem Platz) abhängt. Er ist auch ein Trainer, der nie rumjammert ob seiner Möglichkeiten und nach neuen fertigen Stars ruft.
Dazu kommt noch ein weiterer Punkt, hast Du mal die Spieler gehört die unter ihm gespielt haben, egal ob in der Jugend oder bei den Herren, ich habe da noch nie eine negative Aussage gehört. Er hat bei seinen ehemaligen Spielern das gleiche, wenn nicht sogar ein besseres Standing als Elgert bei seinen ehemaligen Schützlingen.
KBWG

Bodo

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Der Steiger » Di 9. Mai 2017, 18:50

Bodo hat geschrieben:Er ist auf jeden Fall ein Trainer, der keine fertigen Stars braucht der es schafft mit jungen, hungrigen Spielern die anderswo nur auf der Reservebank saßen oder aus der eigenen Jugend kommen eine Mannschaft zu formen.
Eine Mannschaft deren Etat unter 50 Mio im Jahr beträgt und unsere "Supertruppe" trotzdem in der Tabelle(und auf dem Platz) abhängt. Er ist auch ein Trainer, der nie rumjammert ob seiner Möglichkeiten und nach neuen fertigen Stars ruft.
Dazu kommt noch ein weiterer Punkt, hast Du mal die Spieler gehört die unter ihm gespielt haben, egal ob in der Jugend oder bei den Herren, ich habe da noch nie eine negative Aussage gehört. Er hat bei seinen ehemaligen Spielern das gleiche, wenn nicht sogar ein besseres Standing als Elgert bei seinen ehemaligen Schützlingen.


Sorry, aber genau die gleichen Aussagen hätte man vor dieser Saison auch über Weinzierl tätigen können und - abgesehen von der Position in der Tabelle - auch im Jahr davor über Breitenreiter, denn:

altinthon hat geschrieben:Also, Streich kann ich mir gar nicht vorstellen. Der passt zu dem Mikrokosmos Freiburg wie die Faust aufs Auge. Der wahre Finke-Nachfolger.


genau so sieht es mal aus.

altinthon hat geschrieben:Das ist aber genau das, was ich mir wünsche: einen Trainer, der bei uns was gescheites aufbaut und dann die nächsten 15 Jahre erfolgreich agiert.


Das würde ich mir auch wünschen, leider funktioniert sowas in diesem Zeitraum nur äußerst selten und dann auch nur in ganz besonderen Fußballbiotopen wie heuer in Freiburg oder früher mal in Bremen. Auf Schalke, im übrigen auch in Dortmund oder München leider völlig undenkbar. In meinen Augen wäre es allerdings schon ein Erfolg, wenn hier mal ein Trainer die angedachten drei Jahre durchhalten könnte und dabei so etwas wie einen Plan entwickeln würde, auf dem man in den Folgejahren aufbauen kann.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Saison 2017/18

Beitragvon joey1987 » Di 9. Mai 2017, 19:20

Glaubt ihr, dass Goretzka zu halten ist?

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Der Steiger » Di 9. Mai 2017, 21:46

joey1987 hat geschrieben:Glaubt ihr, dass Goretzka zu halten ist?


Auf jeden fall glauben wir nicht, dass er 30km weiter östlich spielen will... :mrgreen:
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Saison 2017/18

Beitragvon Farfan04 » Di 9. Mai 2017, 21:52

joey1987 hat geschrieben:Glaubt ihr, dass Goretzka zu halten ist?



Leon wird auf jedenfall gehen denke ich
Er will nächstes Jahr bei der WM im Kader sein und da bietet sich an die Lücke im Bayern Kader nach dem Alonso Abschied und dem bisher enttäuschenden Sanchez zu schliessen,
Dann kommt noch dazu das er wahrscheinlich bei einem besseren Trainer bessere Aussichten hat seine Karierre weiter zu entwickeln.