Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Hamburg


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon harry klose » So 14. Mai 2017, 15:55

Die Personalentscheidungen in Bezug auf Manager und <Trainer in den letzten fünf Jahren haben den Verein leider nicht weitergbracht . Im Gengenteil es ging Schritt für Schritt nach unten .Begeisternde Spiele ? Fehlanzeige .Auch unter Weinzierl zeigt die Mannschaft keine spielerischen Fortschritte .Heidel und Weinzierl mit sehr großer Hoffnung und Kredit gestartet , haben Platz zehn erreicht .Ist das unser Anspruch ? Aber das schlimmste wird sein ,dass nach dieser Saison nichts passieren wird .Man wird zahlreiche Ausreden anführen und weiterhin Geduld einfordern ,bis es irgendwann gar nicht mehr geht und das Tafelsilber wird weiterhin verkauft werden .

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Langewilli » So 14. Mai 2017, 19:58

JoAtmon hat geschrieben:
Hendrik Buchheister im Spiegel hat geschrieben:Bruchhagen würdigte die Leistung des HSV in der zweiten Halbzeit als "unerwartet überragend", unterschlug dabei allerdings, dass die Schalker nach der Pause zwar körperlich anwesend waren, an einer ernsthaften Teilnahme am Geschehen aber kein Interesse mehr zeigten.



Buchmeisters Worte sind harte Schläge, sehr harte Schläge:

https://www.youtube.com/watch?v=T02RhdpGWgw

bitte ab 6 Minuten 30 Sekunden einsteigen.
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.
Bild
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Langewilli » So 14. Mai 2017, 20:04

harry klose hat geschrieben:Die Personalentscheidungen in Bezug auf Manager und <Trainer in den letzten fünf Jahren haben den Verein leider nicht weitergbracht . Im Gengenteil es ging Schritt für Schritt nach unten .Begeisternde Spiele ? Fehlanzeige .Auch unter Weinzierl zeigt die Mannschaft keine spielerischen Fortschritte .Heidel und Weinzierl mit sehr großer Hoffnung und Kredit gestartet , haben Platz zehn erreicht .Ist das unser Anspruch ? Aber das schlimmste wird sein ,dass nach dieser Saison nichts passieren wird .Man wird zahlreiche Ausreden anführen und weiterhin Geduld einfordern ,bis es irgendwann gar nicht mehr geht und das Tafelsilber wird weiterhin verkauft werden .


Ich fand das 4 - 0 gg Hoffenheim 2014 gut. Das 2 - 0 gg LEV zur "Prinzenpremiere" auch.
Der Derbysieg 14-15 war ein Kampfsieg begeisterte zumindest im Ergebnis.
Hertha wurde dieses Jahr deshalb geschlagen, weil das 1 - 0 spät genug fiel und Kehrer versaute dem Maskomanen zum Glück den Tach.
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.
Bild
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon harry klose » So 14. Mai 2017, 20:51

Die fünf von dir genannten Spiele haben gezeigt ,dass die Mannschaft es mitunter kann .Aber wie oft ist das in den letzten Jahren passiert .Es mag sicherlich auch noch das ein oder andere Spiel gut gewesen sein .Euroleague : Nizza .Aber die Gesamtbilanz und das aktuelle Bild , das die Mannschaft abliefert , ist doch oft nur als kläglich und peinlich zu nennen .Man hat vier oder fünf Matchbälle gehabt und alle sind kläglich vergeben worden .Konstanz und Mentalität scheinen Fremdwörter für diese Mannschaft zu sein .Aber das größte Defizit ist meiner Meinung nach die Tatsache , dass fast alle ( es mag auch drei oder vier Ausnahmen geben ) Neueinkäufe der letzten Jahre nach einer gewissen Zeit immer schlechter wurden .

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Langewilli » So 14. Mai 2017, 21:35

harry klose hat geschrieben:Die fünf von dir genannten Spiele haben gezeigt ,dass die Mannschaft es mitunter kann .Aber wie oft ist das in den letzten Jahren passiert .Es mag sicherlich auch noch das ein oder andere Spiel gut gewesen sein .Euroleague : Nizza .Aber die Gesamtbilanz und das aktuelle Bild , das die Mannschaft abliefert , ist doch oft nur als kläglich und peinlich zu nennen .Man hat vier oder fünf Matchbälle gehabt und alle sind kläglich vergeben worden .Konstanz und Mentalität scheinen Fremdwörter für diese Mannschaft zu sein .Aber das größte Defizit ist meiner Meinung nach die Tatsache , dass fast alle ( es mag auch drei oder vier Ausnahmen geben ) Neueinkäufe der letzten Jahre nach einer gewissen Zeit immer schlechter wurden .


Die Spiele, die nicht nach Willen zum guten Fussballspielen aussahen, die sorgten dafür, dass die Tabellensituation so ist, wie aktuell sichtbar.
Doofe Fehlpässe, wie seinerzeit in Berlin, um mal ein Beispiel zu nennen, die sind sicher Geschenke an die Gegner, aber unsere nehmen die ähnlich gern an.

Schade fand ich das Zerbrechen der Erfolgsserie, nachdem in L soviel Quatsch zusammengepfiffen wurde.
Danach kam die Elf nur bedingt wieder "auf Kurs", aber die Punktausbeute blieb mangelhaft.
Die eingekauften Hoffnungsträger, die sich teils Richtung Hoffnungskiller entwickelten, waren zu viele. Warum sie diese Entwicklung nahmen, weis ich auch nicht.
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.
Bild
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Tidalix » Mo 15. Mai 2017, 00:01

Erwin u Helmut hat geschrieben:Und ja das Tor zum 2:1 war völlig korrekt. Der Ball war niemals im Aus.[...]

Hier auf diesem Handyvideo gut zu sehen, dass der Ball nicht im aus war:

https://twitter.com/hassanscorner/statu ... 7467627521

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Monsieur Vollspann » Mo 15. Mai 2017, 06:52

Tidalix hat geschrieben:
Erwin u Helmut hat geschrieben:Und ja das Tor zum 2:1 war völlig korrekt. Der Ball war niemals im Aus.[...]

Hier auf diesem Handyvideo gut zu sehen, dass der Ball nicht im aus war:

https://twitter.com/hassanscorner/statu ... 7467627521


Das jeder Präsident der USA werden kann war ja klar aber das jeder Vollhorst auch Linienrichter werden kann...Was muss man anstellen um das werden zu dürfen, dem DFB n Pfund Kaffee mitbringen?
Vor der Schüppe ist duster...

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Frahe04 » Mo 15. Mai 2017, 09:57

Egal ob es nun ein Tor war oder nicht, gegen einen Abstiegskandidaten darf man in der zweiten Halbzeit nicht so in Bedrängnis geraten!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Bidi » Mo 15. Mai 2017, 10:03

Also auf diesem Video ist ja mal so gar nichts gut zu erkennen!

Dennoch glaube ich nicht, dass dieser Ball in vollem Umfang die Linie überquert hatte. Ich weiß nicht, ob bei von Geis getretenen Ecken, der Ball bisher jemals im Aus gegeben wurde. Aber ausgerechnet nun bei dieser, die uns ein Siegtor gebracht hätte! Ist ja wieder typisch! Aber auch das ändert nichts an der schwachen Leistung vom Samstag.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE war einmal der GEilste Club der Welt!

Re: Spieltag33 launische Diva gegen Dino oder wir retten Ham

Beitragvon Langewilli » Mo 15. Mai 2017, 10:33

Frahe04 hat geschrieben:Egal ob es nun ein Tor war oder nicht, gegen einen Abstiegskandidaten darf man in der zweiten Halbzeit nicht so in Bedrängnis geraten!



Bidi hat geschrieben:Also auf diesem Video ist ja mal so gar nichts gut zu erkennen!

Dennoch glaube ich nicht, dass dieser Ball in vollem Umfang die Linie überquert hatte. Ich weiß nicht, ob bei von Geis getretenen Ecken, der Ball bisher jemals im Aus gegeben wurde. Aber ausgerechnet nun bei dieser, die uns ein Siegtor gebracht hätte! Ist ja wieder typisch! Aber auch das ändert nichts an der schwachen Leistung vom Samstag.



Das Unentschieden am Samstag war "Stuttgart reloaded mit Führungstreffer für Schalke".
Nun das Männlein anner Linie verantwortlich machen ist Quatsch.
Die tonnenschweren Fähnchen nahmen wir gerne an, als der LiRi gg Basel nicht den Arm heben konnte.
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.
Bild
Dieses "hätte" ist das Schalker Unwort seit dem 19. Mai 1958.