Sascha Riether...


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Sascha Riether...

Beitragvon $stan » Mo 11. Sep 2017, 19:05

Olof Sommervogel hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:Fakt ist, dass Schalke einen kurzfristigen Wechsel von Höwedes und Geis für kleines Geld hätte verhindern können. Und die wären sicher nicht wie Dembele in den Streik getreten.



Beide, Höwedes und auch Geis, haben den Verein gebeten sie ziehen zu lassen. Da muss man doch annehmen, dass das ein ernsthaftes Anliegen war. Der Verein hat sich doch hochanständig verhalten und den Bitten entsprochen. Nützlicher Nebeneffekt für den Verein: er spart zwei hohe Jahresgehälter.
Höwedes scheint es mit dem Wechselwunsch allerdings nicht so ernst gewesen zu sein; wie anders wäre sonst sein "Reisende kann man sehr wohl aufhalten" zu deuten ?

"hochanständig verhalten" ...und sieht sich dann gezwungen, einen aussortierten Spieler zu reaktivieren ?
Sorry, aber so viel Anständigkeit nenne ich schlechte Planung und naiv anständig.
Glaubt irgendjemand, dass sich Höwedes oder Geis hängen gelassen hätten, wenn man auf deren Verbleib bestanden hätte?
Noch ist es nicht soweit, das Riether wieder einen Vertrag bekommt, sollte es dazu kommen, wäre es ein Armutszeugnis von Heidel, so sehr ich Riether als untadeligen Arbeiter schätze.

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Resser Marker » Mo 11. Sep 2017, 19:32

Ist nicht euer Ernst, oder? Ein Artikel über Sascha Riether, der mit Mutmaßungen spielt, reicht, um gleich wieder das Thema Höwedes / Geis aufzureißen und die Transferpolitik zu benörgeln? Man, schreibt doch irgendwelche Banner und präsentiert sie in der Arena, wenn ihr so wütend seid, anstatt jegliche Diskussion mit dieser Grütze zu plätten!
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Sascha Riether...

Beitragvon BlauerSaphir » Mo 11. Sep 2017, 21:56

BuB hat geschrieben:
Miles hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:Was hat diese irre Summe mit den mickrigen, noch unter dem Jahresgehalt liegenden, Leihgebühren für Geis und Höwedes zu tun?


Der ausleihende Verein übernimmt doch das Gehalt...


Das ist bei uns in der Vergangenheit sehr oft anders gelaufen.


Vielleicht unter HH aber nicht mit Christian Heidel. :D :D :D :D
Glück Auf

Blauer Saphir

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Herausforderung,
der Pessimist in jeder Herausforderung ein Problem!

Wir Menschen brauchen Praktiker des Wissens
und nicht Theoretiker des Glaubens!

Re: Sascha Riether...

Beitragvon BuB » Mo 11. Sep 2017, 22:02

BlauerSaphir hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:
Miles hat geschrieben:
Der ausleihende Verein übernimmt doch das Gehalt...


Das ist bei uns in der Vergangenheit sehr oft anders gelaufen.


Vielleicht unter HH aber nicht mit Christian Heidel. :D :D :D :D


Doch. ZB letztes Jahr mit Sam.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Strubbel » Mo 11. Sep 2017, 22:09

[quote="BuB"][quote="BlauerSaphir"][quote="BuB"][quote="Miles"]

Der ausleihende Verein übernimmt doch das Gehalt...[/quote]

Das ist bei uns in der Vergangenheit sehr oft anders gelaufen.[/quote]

Vielleicht unter HH aber nicht mit Christian Heidel. :D :D :D :D[/quote]

Doch. ZB letztes Jahr mit Sam.[/quote]

Aufgrund der hoch dotierten Verträge die HH unseren Spielern ausgestellt hat...

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Schalke auch nur noch 1 Cent Gehalt von BH oder JG zahlt, oder meinst du es ernst? :shock:

Re: Sascha Riether...

Beitragvon $stan » Mo 11. Sep 2017, 22:11

Resser Marker hat geschrieben:Ist nicht euer Ernst, oder? Ein Artikel über Sascha Riether, der mit Mutmaßungen spielt, reicht, um gleich wieder das Thema Höwedes / Geis aufzureißen und die Transferpolitik zu benörgeln? Man, schreibt doch irgendwelche Banner und präsentiert sie in der Arena, wenn ihr so wütend seid, anstatt jegliche Diskussion mit dieser Grütze zu plätten!

Na ja, der Einzige, der hier gerade etwas plätten will bist du.
Wir spekulieren gerade, was wäre wenn.
So richtig unrealistisch erscheint mit die Spekulation um Riether nicht.
Und die Schlussfolgerung aus der Spekulation erst recht nicht.

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Olof Sommervogel » Mo 11. Sep 2017, 22:35

Auch Real Madrid hat damals einen Teil des Gehalts für Raul geloehnt
Das ist wohl üblich, wenn man einen Spieler los werden will :D

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 11. Sep 2017, 22:55

BuB hat geschrieben:
$stan hat geschrieben:
Der Jörch B. hat geschrieben:

Ich weiß nicht wie oft Tedesco noch darauf hinweisen muss, dass die Abgänge von Geis und Höwedes nicht geplant waren. Auch wenn alle etwas anderes behaupten. Und wenn man meint, dass Höwedes Abgang provoziert wurde, so war zumindest der Geis Abgang einer zuviel.

...einer zu viel und trotzdem völlig freiwillig vom Verein durchgeführt.
Wie sagte noch Höwedes so schön, Reisende kann man aufhalten, wenn man will. Und das gilt für jeden Spieler, der unter Vertrag steht.


:!:


Wer nicht reisen will muss nicht aufgehalten werden.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 11. Sep 2017, 22:59

BuB hat geschrieben:
Doch. ZB letztes Jahr mit Sam.


Hmmm...wer hat denn das hohe Gehalt für Sam verhandelt und ihn damit nicht mehr vermittelbar gemacht? :?
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Sascha Riether...

Beitragvon Langewilli » Di 12. Sep 2017, 01:40

DerFicher hat geschrieben:Vielleicht will auch einfach sonst niemand die Maria beim Krippenspiel machen.


Wie? War Höwedes die Maria?
Bild