Weinzierl raus!


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Bodo » Do 18. Mai 2017, 21:42

Himmel04 hat geschrieben:Festzuhalten bleibt, dass Heidel für die Saison 16/17 rund 40 Mios. ausgegeben hat und für die Saison 17/18 bisher wohl rund 30 Mios. Wobei uns Kono ja auch wieder verlassen könnte gegen Ablöse.

In 16/17 standen den Ausgaben von 40 Mio. Einnahmen von 55 Mio. entgegen.

Dass bisher nicht jeder Transfer 100% sitzt stimmt. Nur - wann und bei wem war das mal der Fall? Selbst Rudi hatte keine 100% Quote.

Das ist falsch, die Bentaleb-Mio sind direkt in der Rückrunde geflossen und auch die Mio von Kono sind wegen der Verpflichtung zu Beginn der Saison geflossen, lediglich die Fälligkeit wurde wohl unter dem Deckmantel "Ausleihe" auf das Jahr 2017 gelegt. Aber ohne diese Ausgaben, wären beide Spieler nicht zu Beginn der Saison dagewesen und dementsprechend darf man die Ausgaben sehr wohl der Saison 2016/17 zuzordnen. Du kannst es aber auch so machen wie du möchtest, dann haben wir uns halt schon für 30 Mio mit "nichts" für die neue Saison verstärkt. Das nicht jeder Transfer sitzt ist normal, aber das nur die billigsten Schüsse sitzen ist schon traurig,
kommt aber vielleicht daher, das der Platz für Talente aus der 1. und 2. Liga mittlerweile eher bei Hoffenheim, Leipzig, Bremen oder Gladbach gesehen wird .
Wir haben ja die Resterampe, die englischen Vereine und deren Ersatzbänke sind ja mittlerweile alle so voll von Spielern, die es nach Schalke drängt. CH soll mal genau hinschauen und er findet garantiert weitere Verstärkungen für 10 oder 20 Mio in England, während gebürtige Gelsenkirchener lieber für einen Bruchteil aus der deutschen 2.Liga nach Hoffenheim wechseln um dort die Liga mitaufzumischen, übrigens für einen Bruchteil der Kosten und effektiver was Tore und Assists angeht.
Burgstaller und Naldo, der Rest ist überflüssig, wobei ich wenigstens Embolo noch seine Chance geben möchte. Coke war auch in Freiburg dabei, fiel er da besonders auf.. der hat sich schon angepasst. Stambouli hat noch kein einziges gutes Spiel gemacht, Kono in der Liga auch nicht, Bentaleb seit dem Africa-Cup nicht mehr, Caligiuri ist auch nach gutem Start gebremst, was bleibt: 70 Mio Euros für fast nichts.
KBWG

Bodo

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon S04ever » Do 18. Mai 2017, 22:00

Halten wir fest, unser Geld ist weg und gute Spieler haben wir auch kaum noch. Nun können wir uns also wieder neue Spieler leihen damit die Verbindlichkeiten niedrig bleiben.
Ein Verein der geführt wird, als gehe es um überteuerte Handyverträge mit kostenloser PS4. Wovon ich genau so wenig halte. Vertrag zu teuer und die PS4 ist schon nach dem ersten Auflaufen nur noch die Hälfte wert.

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Blaubär » Sa 20. Mai 2017, 17:26

Der thread war mir jetzt doch ein bißchen weit runtergerutscht. :lol:

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Ralle04 » Sa 20. Mai 2017, 17:28

Ich glaube nicht, dass der Thread weiter runterrutschen wird ;)

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Harlekin » Sa 20. Mai 2017, 17:35

Dürfte jetzt nur noch darum gehen, wer Nachfolger wird.
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." - Jean-Paul Sartre

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Farfan04 » Sa 20. Mai 2017, 17:49

Alles andere als ene Entlassung würde mich schon wundern
Es sollte auch der letzte gesehen haben das der Trainer nix drauf hat
Kontinuität schön und gut aber was nicht passt nützt nix

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon NullFear » Sa 20. Mai 2017, 17:54

Harlekin hat geschrieben:Dürfte jetzt nur noch darum gehen, wer Nachfolger wird.


Sollte man meinen, wird aber nicht so kommen. Dann kann sich CH direkt auch selber verabschieden.

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon BuB » Sa 20. Mai 2017, 18:00

Kommt nicht. Heidel ist stur.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon EddieW » Sa 20. Mai 2017, 18:01

Heidel klang nach dem Spiel ziemlich angepisst. Ich vermute, der wird sich auch Weinzierl zur Brust nehmen und nicht nur die Spieler.
Da kann sich einiges tun.
Logisch, diese Saison stellt nur die Konkurrenz zufrieden.
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!

Re: Weinzierl raus!

Beitragvon Blaubär » Sa 20. Mai 2017, 18:13

Den Hunter nach sieben Jahren in seinem letzten Spiel für läppische 5 Minuten zu bringen wie einen alten Gaul, der sein Gnadenbrot kriegt, ist einfach mal wieder völlig daneben. Zumal Burgstaller heute ja auch nicht gerade überragte. Irgendwie passt das mit dem Weinzierl nicht.