OT: Prominenz gestorben


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon JoAtmon » Fr 16. Jun 2017, 17:41

Die blühenden Landschaften bleiben.
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon DerFicher » Fr 16. Jun 2017, 19:20

JoAtmon hat geschrieben:Die blühenden Landschaften bleiben.

und du musst jeden Tag gießen?
BWG aus HH
DerFicher
---
"Politik kann man in diesem Lande definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mit Hilfe der Gesetzgebung." (Kurt Tucholsky)

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon 21 » Fr 16. Jun 2017, 19:49

JoAtmon hat geschrieben:Die blühenden Landschaften bleiben.

Da hat er intuitiv richtig gehandelt und die Chance wahrgenommen. Das Glück haben nicht viele zugreifen zu dürfen und manche greifen dann auch nicht zu. An der Schwelle war er stark. Die blühenden Landschaften konnte jeder der es wollte richtig einschätzen....
Bwg
21

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon JoAtmon » Fr 16. Jun 2017, 19:54

DerFicher hat geschrieben:
JoAtmon hat geschrieben:Die blühenden Landschaften bleiben.

und du musst jeden Tag gießen?

Trockener als bei Euch ist es hier in der Tat. Also, draußen.
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Bart65 » Fr 16. Jun 2017, 20:34

Man soll ja über Verstorbene nichts schlechtes sagen.
Das macht meine Würdigung seiner Persönlichkeit recht kurz: " "
Vorsicht! Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen kann der Konsum von Ranziger Brühe zu schrumpfenden Cojones führen!

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Frahe04 » Sa 17. Jun 2017, 10:56

Einer der herausragendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte; ohne ihn wäre die Wiedervereinigung niemals zustande gekommen!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon IM Friseur » Sa 17. Jun 2017, 11:55

Seine Frau hat Selbstmord begangen, zu seinen Söhnen und Enkelkindern hat er den Kontakt abgebrochen. Selbst den Tod der Mutter hat er seinen Söhnen von seiner Büroleiterin mitteilen lassen. Laut eigener Aussage hat sein Sohn Walter aus dem Radio von seinem Tod erfahren.

Seine neue Frau hat all seinen alten Freunden den Kontakt untersagt.Er hat nie die Spender genannt und dadurch seine ach so geliebte Partei in eine Existenzkrise gestürzt.

Er mag politisch geschickt gewesen sein und eine große Chance erkannt und genutzt haben.

Leider scheint er als Mensch, Vater und Freund weniger begabt gewesen zu sein – um es einmal pietätvoll auszudrücken.

Ich würde mal annehmen, je näher man ihm stand, desto weniger betrauert man seinen Tod ...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon S04ever » Sa 17. Jun 2017, 15:12

Er war der Meinung, Gefühle stören bei der Politik.
Darum war er auch nie so wirklich mein Kanzler.
Aber als Mensch wünsche ich ihm, er möge in Frieden Ruhen.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Sinner » Sa 17. Jun 2017, 17:28

RIP Günter „Oskar“ Siebert :(

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon 8.5.15 » Sa 17. Jun 2017, 17:39

Mit Oskar geht Geschichte.
Langewilli:
Stundenlang Selbstgespräche geführt und kein Wort verstanden.