OT: Prominenz gestorben


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon ErwinK » So 19. Mär 2017, 22:16

Das Album, das zu seinem 90. Geburtstag in diesem Jahr erscheinen soll, wird sicherlich ein Verkaufsschlager. Die Umstände dafür sind sehr traurig. Allerdings dürfte er ein erfülltes und ganz sicher abwechslungsreiches Leben gehabt haben. Ruhe er in Frieden...
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/10/chuck-berrys-neues-album-zum-90.html
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon altinthon » Di 28. Mär 2017, 11:45

Bernd Thiele ist gestorben. Er gehörte zur Mannschaft, als ich Schalke-Fan wurde. Damals waren die Jungs noch alle Idole, schließlich war ich deutlich jünger als sie. Mit 61 Jahren ist auch er viel zu früh gegangen. Er wir immer zur Schalker Familie gehören.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon jack miller » Di 28. Mär 2017, 12:15

die homepage hat nochmal das interview mit ihm hochgeladen:

http://www.schalke04.de/fileadmin/image ... thiele.pdf

herrliche geschichten, müsli zum frühstück (igitt! :lol: ) und rotwein-traubenzucker-eiershake als doping^^

bwg, jack

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Frahe04 » Di 28. Mär 2017, 14:00

Bernd Thiele war ein Beißer, quasi der Berti Vogts von Schalke. Habe ihn immer gerne treten, äh spielen gesehen. ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Klingone » Di 28. Mär 2017, 17:08

Das war unser Claudio Gentile, nicht ganz so erfolgreich, aber genauso hart. Ansonsten war er ein netter. Als ich in der D-Jugend in einer Nachbarstadt Gelsenkirchens gekickt habe, hat er uns einen Satz Trikots mit Werbung auf der Brust spendiert und eine Trainingseinheit gegeben. Wir sind gelaufen wie die Hasen und waren bei jedem Spiel stolz wie Oscar, denn Werbung hatte damals nicht mal die erste Mannschaft auf dem Leibchen. Ab und an ist er mal zuschauen gekommen, weil sein Neffe (glaube ich) bei uns gekickt hat.

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Monsieur Vollspann » Mi 29. Mär 2017, 06:45

jack miller hat geschrieben:die homepage hat nochmal das interview mit ihm hochgeladen:

http://www.schalke04.de/fileadmin/image ... thiele.pdf

herrliche geschichten, müsli zum frühstück (igitt! :lol: ) und rotwein-traubenzucker-eiershake als doping^^

bwg, jack


Moin.
Schon der erste Satz zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.
"Fußball ist nichts für Mimosen" :-)
Vielleicht sollten das auch mal die pinkbeschuhten, gegeelten Dauerreklamierer lesen.
Vor der Schüppe ist duster...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon JoAtmon » Do 4. Mai 2017, 20:49

Daliah Lavis Tod wurde im Musik-Thread schon erwähnt.
Auch Schauspieler Lukas Ammann ("Graf Yoster gibt sich die Ehre") ist von uns gegangen, mit 104 Jahren.

NB: Wer zu jung ist (oder für uns Knapp-U60er mit beginnender Demenz :o ) hier die erste Folge der Serie zum Kennenlernen bzw. Erinnern. (UTub)
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Langewilli » Fr 5. Mai 2017, 15:17

JoAtmon hat geschrieben:Daliah Lavis Tod wurde im Musik-Thread schon erwähnt.
Auch Schauspieler Lukas Ammann ("Graf Yoster gibt sich die Ehre") ist von uns gegangen, mit 104 Jahren.

NB: Wer zu jung ist (oder für uns Knapp-U60er mit beginnender Demenz :o ) hier die erste Folge der Serie zum Kennenlernen bzw. Erinnern. (UTub)


Sag mal Jo Atmon, hast Du da einen Roten Panda im Leipziger Zoo fotografiert? Da laufen doch auch solche Tierchen rum. Sehr eigenwillige sogar, wie gestern in einer Zoodoku aus Euerm Zoo zu bewundern.

Die Yoster-Folge lief kürzlich auch auf SWR "Drittes Programm".
Bild

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon JoAtmon » Fr 5. Mai 2017, 16:14

Langewilli hat geschrieben:
JoAtmon hat geschrieben:Daliah Lavis Tod wurde im Musik-Thread schon erwähnt.
Auch Schauspieler Lukas Ammann ("Graf Yoster gibt sich die Ehre") ist von uns gegangen, mit 104 Jahren.

NB: Wer zu jung ist (oder für uns Knapp-U60er mit beginnender Demenz :o ) hier die erste Folge der Serie zum Kennenlernen bzw. Erinnern. (UTub)


Sag mal Jo Atmon, hast Du da einen Roten Panda im Leipziger Zoo fotografiert? Da laufen doch auch solche Tierchen rum. Sehr eigenwillige sogar, wie gestern in einer Zoodoku aus Euerm Zoo zu bewundern.

Die Yoster-Folge lief kürzlich auch auf SWR "Drittes Programm".

Moin Langewilli.
Das ist ein Roter Vari aus dem ZOOM.
Eins von Ralles Patenviechern ...
aber ja, selbst fotofiert, ich werde doch hier keine Urheberrechtsverletzung begehen!
Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine...

Re: OT: Prominenz gestorben

Beitragvon Langewilli » Fr 5. Mai 2017, 16:28

JoAtmon hat geschrieben:
Langewilli hat geschrieben:
JoAtmon hat geschrieben:Daliah Lavis Tod wurde im Musik-Thread schon erwähnt.
Auch Schauspieler Lukas Ammann ("Graf Yoster gibt sich die Ehre") ist von uns gegangen, mit 104 Jahren.

NB: Wer zu jung ist (oder für uns Knapp-U60er mit beginnender Demenz :o ) hier die erste Folge der Serie zum Kennenlernen bzw. Erinnern. (UTub)


Sag mal Jo Atmon, hast Du da einen Roten Panda im Leipziger Zoo fotografiert? Da laufen doch auch solche Tierchen rum. Sehr eigenwillige sogar, wie gestern in einer Zoodoku aus Euerm Zoo zu bewundern.

Die Yoster-Folge lief kürzlich auch auf SWR "Drittes Programm".

Moin Langewilli.
Das ist ein Roter Vari aus dem ZOOM.
Eins von Ralles Patenviechern ...
aber ja, selbst fotofiert, ich werde doch hier keine Urheberrechtsverletzung begehen!


Danke für die Info. Wg. UHG-Verstößen war ich hier noch nie unterwegs.
Bild