Knappenschmiede


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Blaubär » Di 16. Mai 2017, 19:54

Ralle04 hat geschrieben:5. 11er der Barzen verwandelt vom Latte gegen den Rücken des Torwarts, so ein Scheiss

Genauso geht Schalke.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Ralle04 » Di 16. Mai 2017, 19:55

Hab ich mir auch gedacht, unser verschossener 11er war genauso, der Barzenkeeper hatte nur mehr Glück

Re: Knappenschmiede

Beitragvon BlauerSaphir » Di 16. Mai 2017, 20:00

Das Spiel wurde direkt nach der Halbzeit verloren.

Was muss das für eine schlechte Ansprache des Trainers gewesen sein, sich in 5 Minuten so abschlachten zu lassen.

Halt typisch Schalke, keinen Arsch in der Hose und Angsthasenfußball der das Glück der anderen Mannschaften gerade zu herauf beschwört.

Diese Niederlage hat ganz allein der Trainer zu verantworten.

Warum gab es eigentlich kein Pressing wie in München?

Ok die 1. Mannschaft kann es ja auch nicht, warum sollen wir es da bei der U19 besser machen?
Glück Auf

Blauer Saphir

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Herausforderung,
der Pessimist in jeder Herausforderung ein Problem!

Wir Menschen brauchen Praktiker des Wissens
und nicht Theoretiker des Glaubens!

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Konrad » Di 16. Mai 2017, 20:02

In dieser Scheiß-Saison musste das wohl so enden.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Steiger » Di 16. Mai 2017, 20:36

BlauerSaphir hat geschrieben:Elgert mit der gleichen scheixx Sicherheitsrückspieltaktik wie bei den Senioren.

Hätte eigentlich von Elgert eine andere Einstellung erwartet.

Einen "toten" Gegner nach der Halbzeit total aufgebaut.

Das Schalkegen des verlieren Wollens zeigt sich wohl bei allen wichtigen Spielen unseres Vereins.

Im Elfmeterschiessen ist es jetzt nur noch Glück ob du gewinnst oder verlierst.


Das ist doch eigentlich genau richtig so: schon in der Jugend so spielen wie später bei den Profis. Da fällt die Umgewöhnung leichter...

Kerl, nach 3:1 Auswärtssieg noch im Elfmeterschießen verlieren - diese Saison ist einfach mal von vorne bis hinten zum Vergessen! :cry:
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Knappenschmiede

Beitragvon 21 » Di 16. Mai 2017, 20:38

Ich für meinen Teil belaß es mal beim schade.
bwg
21

Re: Knappenschmiede

Beitragvon saihttaM » Di 16. Mai 2017, 20:39

altinthon hat geschrieben:Kann man dem Dahlmann mal nen Maulkorb verpassen? :evil:


Der hatte schon im Hinspiel 'ne feuchte Hose, als er mit UH die zweite Halbzeit kommentierte. " Ich bin ein großer Bewunderer von Ihnen. " :oops:
Mit CH Zukunft königsblau gestalten.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Badener » Di 16. Mai 2017, 20:49

In der Tat, schon in der Jugend wird das Verliergen eingepflanzt. Zieht sich dann durch bis zu den Senioren. Und alle, die Wright schon in der ersten Mannschaft gesehen haben, sollten ihm noch sehr viel Zeit geben....

Re: Knappenschmiede

Beitragvon $stan » Di 16. Mai 2017, 20:56

Es war für mich Anschauungsunterricht, wie viel im Spitzenfußball zwischen den Ohren abgeht und vor allem beim Sprung zwischen Jugendfußball und Profifußball.

Die Mannschaft ist für 15 Minuten völlig eingebrochen und erzähl mir keiner, das lag an der falschen Ansprache von Elgert. Das ist Jugendfußball.

Anschauungsunterricht für alle, die glauben, man könnte mal eben ein paar U19 Fußballer regelmäßig in der ersten Elf spielen lassen und dann läuft es. Der im Hinspiel hochgelobte Wright hat kaum ein Bein auf den Boden bekommen, kein Vorwurf, sondern nur der Hinweis, dass der Weg noch weit ist, ohne Sicherheit, das er ankommt.
Wir brauchen einen Trainer, der den Mut hat die Jungen zu bringen, auch wenn die Alten fit sind, aber ohne gute Spieler, die den Sprung schon geschaft haben geht es nicht.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon MIchael aus Ba-Wü » Di 16. Mai 2017, 21:01

Was manche hier von sich geben ist schon erstaunlich und abententeuerlich!
Auch wenn die U19 heute unnötig und letztendlich unglücklich ausgeschieden ist, muss man das Erreichte nicht total schlecht reden. Die Mannschaft besteht größtenteils aus dem jüngeren Jahrgang und das sollte wir auch berücksichtigen. Es sind noch Jugendliche und das zeigen auch die drei Tore in 5 Minuten direkt nach der Pause. Wie hier manche jetzt auf Elgert schimpfen, ist mehr als unnötig. Dieser Mann ist ein Glücksfall für Schalke. Auch wenn wir alle Trümpfe in der Hand hatten, ist die Enttäuschung natürlich groß. Trotzdem sollte es sachlich bleiben. Aus meiner Sicht hätten wir im Hinspiel schon nach der roten Karte den Sack zumachen können/müssen.