Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in einem!


Moderatoren: Erwin u Helmut, S04ever, EddieW

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Grevenstein » Fr 19. Mai 2017, 10:07

Also 1997 war für mich ein tolles Jahr, denn da waren Emotionen noch existent und man hatte ordentlich Spass zu den Spielen zu fahren. Aber nicht, weil die alle damals so viel besser spielten, sondern für den Verein mit Ehre und Stolz auftraten. Das ist doch schon lange nicht mehr so.

Ich kann Maultiers Beitrag nur stützen und beneide ihn, dass er so abschließen kann. Ich für meinen Teil nutze seit letzte Saison die Dauerkarten nicht mehr und auch die kommende Saison werde ich nicht mehr hingehen. Sie ganz abzugeben sehe ich irgendwie nicht ein (es sei denn mir bietet einer eine amtliche Übertragungssumme). Schaue mir die Spiele natürlich noch in der Pinte an, aber lange nicht mehr so emotionsgeladen wie das einmal gewesen ist. Ertappe mich manchmal sogar dabei, dass ich mich freue wenn die verlieren, aber nicht weil es mein Verein ist, sondern weil man sich wünscht dass dem Trainer endlich der Laufpass gegeben wird, oder dem Manager oder am besten allen dieser Verweigerer!

Morgen schön die Konferenz verfolgen und dir Maultier alles Gute!

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon can » Fr 19. Mai 2017, 10:26

BlauerJung hat geschrieben:(...)Bei den Erinnerungen die in mir wieder hoch kamen, habe ich wieder richtig Bock bekommen.(...)

...sehr beruhigend, dass ich damit nicht allein bin :D

apropos, daher auch in diesem fred nochmal der link zum 11freunde-retro-ticker...lohnt sich, einfach saugeil gemacht!!

https://www.11freunde.de/liveticker/ret ... halke-1997

BWG
can
"Machst Du mich kein Spieler mehr, machst Du mich Assistent." - Ivica Horvath zu seinem dann neuen Co-Trainer, Hermann Erlhoff, der mit einwöchiger Verspätung ins Training einsteigen wollte.

http://www.kicktipp.de/schalke04westline

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon BlauerJung » Fr 19. Mai 2017, 12:03

Sehr geil....

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Grevenstein » Fr 19. Mai 2017, 20:30

Die Vereine sollten für ihre Chaoten richtig bluten und jeder Polizei Einsatz sollte abgerechnet werden. Passt schon .

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon BuB » Sa 20. Mai 2017, 01:31

Nee, passt rechtlich gar nicht, siehe auch die brandaktuelle Entscheidung aus Bremen. Populistisches Gekläff.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Vikin » Sa 20. Mai 2017, 10:30

can hat geschrieben:
BlauerJung hat geschrieben:(...)Bei den Erinnerungen die in mir wieder hoch kamen, habe ich wieder richtig Bock bekommen.(...)

...sehr beruhigend, dass ich damit nicht allein bin :D

apropos, daher auch in diesem fred nochmal der link zum 11freunde-retro-ticker...lohnt sich, einfach saugeil gemacht!!

https://www.11freunde.de/liveticker/ret ... halke-1997

BWG
can


Richtig schlecht. :?
Submit or die? What are you? French?
"Crowley in Supernatural"

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Der Steiger » Sa 20. Mai 2017, 13:36

Eigentlich wwollte ich mir das Sonderheft klemmen, weil ich die große kickersche Abzocke vermutete. Aufgrund der positiven Kommentare hier im Forum habe ich's mir doch zugelegt und was soll ich sagen: habe es bisher nur durchblättern können und einige headlines lesen können und hatte trotzdem nen Kloß im Hals und leicht angefeuchtete Augen. Kerl war das ne Hammertruppe! Spielerisch sicherlich alles andere als die Creme de la Creme des Fußballs, aber randvoll mit echten Typen voller Kampfgeist, Teamspirit und dem Herz am rechten Fleck.
Das war eine Jahrhundertelf, die wir vermutlich nie wieder zusammen bekommen. Ist aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Es werden neue Hammertruppen kommen, die uns auf eine andere Weise mitreißen werden. Und es ist heutzutage auch nicht alles schlechter: hat mal jemand das Durchschnittsalter der Final-Mannschaft ausgerechnet? Die waren gefühlt alle über oder zumindest nahe an der 30.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus Porcius Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Deniz Aytekin keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon MaultierS04 » Mo 22. Mai 2017, 14:38

Ich hatte den Kicker-Leuten ja eine längere und echt lieb gemeinte Dankesmail geschrieben, weil ich das Sonderheft sensationell und für mich erstaunlich empathisch für unseren Verein fand...die Rückantwort stelle ich mal ein, habe sie direkt vom Chefredakteur erhalten. Noch mal äußerst gelungen.

Liebes Maultier S04 (Name geändert, der Verf. ;) ),

nur Danke zu sagen, das wäre vielleicht fast schon zu wenig für diese besondere Mail, die Sie uns geschrieben haben. Und doch sind mir diese fünf Buchstaben sehr wichtig, auch im Namen der Kollegen, die acht Monate lang mit mir an diesem Schalke-Sonderheft gearbeitet haben. Und das mit sehr viel Leidenschaft.

Wenn man im Winter im Schneetreiben 1100 Kilometer fährt für ein Interview mit einem Eurofighter, wenn man fünf Monate hinter Jiri Nemec her ist, um ihn für das Interview zu gewinnen, wenn man nach der normalen kicker-Arbeit bis nach Mitternacht hier sitzt und die Eurofighter-Interviews abhört und schreibt, wenn man im kicker-Archiv oder auf Youtube nach Schalke-Schätzen sucht [...], dann, das können Sie mir einfach mal so glauben, dann hofft man, dass es am Ende Menschen geben wird, denen das Heft gefällt und die diese Liebe und Leidenschaft erkennen und schätzen. Deshalb hat mich Ihre Mail außerordentlich gefreut. So ein Feedback bekommt man nicht oft in unserem Beruf, es liegt in der Natur der Sache, dass viele sich vor allem wegen negativer Dinge melden. Eine fragwürdige Note, Streit um einen Elfmeter, ein falscher Name unter einem Bild.

Meinen Kollegen (wir waren acht Mann und eine Frau) habe ich sofort nach Druckbeginn des Schalke-Heftes gesagt: Das war das beste kicker-Heft seit Gründung 1920. Und es wird da draußen Schalker geben, die ein Gefühl dafür haben. Wir glauben an diese Qualität.

Deshalb: 1904-mal DANKE!

Für Menschen und Schalker wie Sie haben wir das gemacht. Wir wünschen Ihnen weiter viel Freude damit.

Liebe Grüße aus Nürnberg

Jean-Julien Beer
kicker-sportmagazin
Chefredaktion Leitung Print


----------------------------------------

Und jetzt in die Tonne mit dem "modernen" Fußball. Macht et jut :)

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Blaubär » Mo 22. Mai 2017, 14:54

Respekt - tolle Mail von Herrn Beer.

Re: Kicker-Sonderheft + mein Abschied, gleich 2 Themen in ei

Beitragvon Langewilli » Mo 22. Mai 2017, 14:59

Feine Antwort von Herrn Beer.

Die von ihm angesprochenen "Wünsche nach Korrekturen" werden scheinbar im besserwisserischen Meckerstil vorgetragen. Großspurigkeit und das "kann mir nicht passieren"-Gehabe ist für alle, die sich sowas ausgesetzt sehen eine nervige Sache.
Humorvoll vorgetragene Einwände können sicher alle besser verarbeiten.
Bild