NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon amoroso2008 » Fr 6. Okt 2017, 20:44

Kann man sicher so sehen, einige (auch ich) sehen es anders, aber ist ja auch völlig in Ordnung
Dortmund, Dortmund
Dortmund, Dortmund
Und wir werden IMMER Borussen sein,
Es gibt NIE NIE NIE einen anderen Verein........

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon joey1987 » Sa 7. Okt 2017, 09:23

Aus welchem Grund denn genau?

Wären es nun 7 Freiburg Fans, würde es die Diskussion vermutlich nicht geben oder? Einfach mal in dem Fall keine Verschwörung und Beweihräucherung von RB wittern und alles ist gut. Die Stadtkasse wird es sehr sicher hergeben und es gibt auch keine Schulsarnierungen etc. die dadurch ausfallen müssen, die fielen in den letzten Jahren eher aus bürokratischen und einem zu kleinen und zu schlecht besetzten verwaltungstechnischen Apparat aus.

Sierau macht günstig Stadtmarketing.

Btw. kann man nur hoffen, dass es dieses Jahr seitens der Polizei ein besseres Konzept gibt um nicht wieder in eine ähnliche Zwickmühle wie letztes Jahr zu kommen. Wäre schon wichtig, dass es nicht wieder heißt dass gegnerische Fans in Dormtund Freiwild sind...

Kann man sich für Schalke aufsparen, da juckt es keinen ;) ..

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Bernd1958 » Sa 7. Okt 2017, 11:56

joey1987 hat geschrieben:Btw. kann man nur hoffen, dass es dieses Jahr seitens der Polizei ein besseres Konzept gibt um nicht wieder in eine ähnliche Zwickmühle wie letztes Jahr zu kommen. Wäre schon wichtig, dass es nicht wieder heißt dass gegnerische Fans in Dormtund Freiwild sind...

Btw kann man nur hoffen, dass sich die bekannten Dortmunder "Gruppen" nicht wieder daneben benehmen.... Die Verantwortung da der Polizei zuzuschieben ist schon sehr makaber

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon joey1987 » Sa 7. Okt 2017, 13:20

Die Gruppen gibt es und die wird es auch dieses Mal geben. War keine Überraschung. Das Spiel aber trotz Warnung von beiden Seiten nicht als Risikospiel einzustufen, war ein klare Verfehlung.

Düsseldorf (dpa) - Das von Ausschreitungen überschattete Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig ist trotz Warnungen aus Leipzig nicht als Risikospiel eingestuft worden.


Die Aufarbeitung der Geschehnisse ist auch nicht ideal. Warum gibt es immer noch kein eindeutiges Sicherheitskonzept, was bei Risikospielen eine strenge Trennung von Gästefans und Heimfans sicherstellt. Evtl. macht zu diesen Spielen im vorher klar definierten Gästeweg eine Videoüberwachung Sinn.

Der Weg den die Gästefans aus den Sonderzügen vom BHF Signal Iduna Park nehmen sollen ist nicht tauglich. Da waren zwar nicht die Ausschreitungen, aber das Nadelöhr an der Bolmke ist extrem unglücklich und das werden sehr gerne Flaschen etc. auf Gästefans geworfen(gegen S04 selbst erlebt). Das darf nicht sein. Da benötigt man einfach mal einen neuen Aufgang über den Parkplatz, was ohne Probleme möglich wäre, oder temporäre Sperrungen der Hohen Straße.

Die Einstufung des Spieles als nicht Risikospiel war ein immenser Fehler, dem die Einsatzleitung unmittelbar mit sehr plakativen Aussagen entgegengewirkt hat, um ja keine Kritik bekommen zu müssen. Solche Zustände und hasserfüllte Gesichter hätte man ja angeblich niemals erlebt. Dann kamen Frauen und Kinder und man war raus. Nicht falsch verstehen, was da passiert ist war Rotz.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Herb » Sa 7. Okt 2017, 13:49

Nützt eh alles nichts. Es gibt nunmal leider Kreaturen, die sich fest vorgenommen haben, den Ruf des BVB durch den Dreck zu ziehen und dabei lassen sie sich durch nichts aufhalten. Haben sie doch schon oft genug bewiesen und das werden sie auch am kommenden Wochenende tun. Welche Konsequenzen das für den BVB hat (an dem dann sicher wieder ein Exempel statuiert wird), ist denen völlig egal. Ganz im Gegenteil: Ich bin fest davon überzeugt, dass die als "BVB-Fans" auftretenden Gewalttäter den BVB gezielt schädigen wollen, um Druck auf unsere Vereinsführung auszuüben.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon driverx » Sa 7. Okt 2017, 17:22

Herb hat geschrieben:Nützt eh alles nichts. Es gibt nunmal leider Kreaturen, die sich fest vorgenommen haben, den Ruf des BVB durch den Dreck zu ziehen und dabei lassen sie sich durch nichts aufhalten. Haben sie doch schon oft genug bewiesen und das werden sie auch am kommenden Wochenende tun. Welche Konsequenzen das für den BVB hat (an dem dann sicher wieder ein Exempel statuiert wird), ist denen völlig egal. Ganz im Gegenteil: Ich bin fest davon überzeugt, dass die als "BVB-Fans" auftretenden Gewalttäter den BVB gezielt schädigen wollen, um Druck auf unsere Vereinsführung auszuüben.


Okay, ich bin nicht so ein Pessimist wie du.Deshalb geh ich davon aus,dass die Polizei diesmal nicht aus allen Wolken fällt und einen guten Job macht.
Das es kreativen und gewaltfreien Protest gegen RB gibt.
Das die Sonne scheint und Schaum auffem Bier ist.

Und das wir 3:0 gewinnen.

Dann ist mir auch Latte,was der OB macht. ;)

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Herb » Sa 7. Okt 2017, 17:45

driverx hat geschrieben:Okay, ich bin nicht so ein Pessimist wie du.Deshalb geh ich davon aus,dass die Polizei diesmal nicht aus allen Wolken fällt und einen guten Job macht.
Das es kreativen und gewaltfreien Protest gegen RB gibt.
Das die Sonne scheint und Schaum auffem Bier ist.

Und das wir 3:0 gewinnen.

Dann ist mir auch Latte,was der OB macht. ;)


Der Schaum auffem Bier ist die einzige verlässliche Konstante ;)

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon borsig » Sa 7. Okt 2017, 23:41

Jasper1902 hat geschrieben:Für mich ein völlig falsches Zeichen.
Man hat sich vernünftig entschuldigt, einige der Straftäter wurden gepackt
und wir hatten ein Strafe, die es vom DFB (?) eigentlich gar nicht hätte geben dürfen.

Das alles soll das abartige Verhalten einiger Leute in keiner Weise rechtfertigen,
aber ich finde damit reicht es auch.

sgG

Genau das richtige Zeichen. Wir sind eine gastfreundliche Stadt und Ende.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon borsig » Sa 7. Okt 2017, 23:42

BuB hat geschrieben:Hmmm. Ich nehme an, zum nächsten Derby lädt er dann 80.000 Schalkerein, so als kleine Kompensation für die Attacken bei Derbies der letzten 40 Jahre...?

Finde ichvollkommen übertrieben. RB bekommt schon genug Sonderlocken.

Nein. Nicht übertrieben.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon BuB » Mi 11. Okt 2017, 18:52

Sun_seeker hat geschrieben:
driverx hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:Hmmm. Ich nehme an, zum nächsten Derby lädt er dann 80.000 Schalkerein, so als kleine Kompensation für die Attacken bei Derbies der letzten 40 Jahre...?

Finde ichvollkommen übertrieben. RB bekommt schon genug Sonderlocken.


Natürlich wurden in GE nie Dortmunder attackiert. Ist das die Botschaft?

Die armen Blauen in der Opferrolle.

...in diesem Falle habe ja sogar ich erkannt, dass BuB einen Scherz zu machen gedachte...
SgG
Sun


So isses. Sollte sagen: Zwischen BVB und S04 gibt es Jahrzehnten Zoff, ohne dass einer auf die Idee käme, den anderen den Popo zu pudern oder irgendwelche Kompensationseinladungen auszusprechen. Aber bei den aaaaarmen Leipzigern wird sofort das große Rad gedreht.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild