NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon DeathAngel » Mi 4. Okt 2017, 23:00

Das Geld kommt aus dem Marketingtopf der Stadt, ob es hierfür ausgegeben wird oder für ein paar Plakate macht keinen Unterschied. Außer, dass man hiermit wohl mehr gute Schlagzeilen generiert, die nach den peinlichen Vorfällen damals auch nicht schaden. Ist mir wayne.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon joey1987 » Do 5. Okt 2017, 11:27

starkes Zeichen von Sierau. Man muss ja nicht immer gegen alles sein, dass nun ein paar Opfer eingeladen werden, geht schon klar. Möchte wissen wie manche hier selbst rumjammern würden, wenn sie mit Flaschen und Steinen beworfen worden wären. Smolli, der ja nun wahrlich nicht als Weichei auffällt ;) regt sich ja auch noch über das Verhalten der Polizei und Organisatoren in Lissabon auf....

Wie viele werden das sein? 20?

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Wacköön » Do 5. Okt 2017, 12:33

...so günstig positive Schlagzeilen gemacht, da freut sich die Marketing-Abteilung.

Nicht mehr, nicht weniger.

Lasst die asoziale Steine-Werferei und packt ne richtig geile Choreo aus. Wie das DFB-Zeichen von einem Sponsorentier gef***t wird... wie adidas den DFB samt Schale dem FCB in den ***** schiebt... etc etc... wenn schon asi, dann kreativ :mrgreen: ;) ;) ;) 8-) 8-) :lol:

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Space Lord » Do 5. Okt 2017, 13:21

Hat für mich den Geschmack von heuchlerischem Marketing, daher kann ich der Aktion nichts abgewinnen.

Wichtiger erscheint mir, dass diese Idioten, die an den Vorfällen die Verantwortung tragen, rigoros und dauerhaft von Stadionbesuchen ausgeschlossen werden.

Damit wäre allen geholfen, nicht nur den RB Sympathisanten.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Kastell » Do 5. Okt 2017, 14:16

joey1987 hat geschrieben:starkes Zeichen von Sierau. Man muss ja nicht immer gegen alles sein, dass nun ein paar Opfer eingeladen werden, geht schon klar. Möchte wissen wie manche hier selbst rumjammern würden, wenn sie mit Flaschen und Steinen beworfen worden wären. Smolli, der ja nun wahrlich nicht als Weichei auffällt ;) regt sich ja auch noch über das Verhalten der Polizei und Organisatoren in Lissabon auf....

Wie viele werden das sein? 20?


Haha Damals an diversen Hauptbähnhofen sind teils volle Bierdosen neben uns eingeschlagen. Das hat niemanden interessiert.
Du tust ja so als wäre das irgendwas neues wenn mal ein paar Gegenstände fliegen. Klar ist das nicht ok aber neu ist das jetzt auch nicht.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon joey1987 » Do 5. Okt 2017, 14:33

Opfer die Anzeigen stellen wurden im Regelfall auch getroffen. Aber hey das gehört halt dazu. Mein Gott man kann sich auch vor Neid über jeden Dreck aufregen. Gute Aktion, dass die Stadt sowas macht.

Flaschen die neben einem zu Boden gehen sind was anderes, als die man an den Kopf kriegt. Ob es neu ist oder nicht spielt doch keine Rolle. Ist halt leider Teil der heutigen Shitstorm Gesellschaf, dass egal wie man es macht, man macht es falsch. Nun billiges Merketing, sonst Desinteresse der Politik am Bürger...

Man kann es doch einfach mal als nette Aktion der Stadt verbuchen und gut ist.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon Kastell » Do 5. Okt 2017, 16:22

joey1987 hat geschrieben:Opfer die Anzeigen stellen wurden im Regelfall auch getroffen. Aber hey das gehört halt dazu. Mein Gott man kann sich auch vor Neid über jeden Dreck aufregen. Gute Aktion, dass die Stadt sowas macht.

Flaschen die neben einem zu Boden gehen sind was anderes, als die man an den Kopf kriegt. Ob es neu ist oder nicht spielt doch keine Rolle. Ist halt leider Teil der heutigen Shitstorm Gesellschaf, dass egal wie man es macht, man macht es falsch. Nun billiges Merketing, sonst Desinteresse der Politik am Bürger...

Man kann es doch einfach mal als nette Aktion der Stadt verbuchen und gut ist.


Definieren "heutige".
Ich finde einfach es wird alles viel zu sehr aufgebauscht. Die Medien versuchen nur noch Polarisation hervorzurufen. Sowas entsteht doch dann am Ende. Die tun alle als wäre das was neues.Es ist ein Problem das es schon 20 Jahre und länger gibt.
Übrigens nur weil mich keine Bierdose getroffen hat heißt nicht das es andere nicht erwischt hat. Da gab es mehr Platzwunden an 1 Tag als in einer Bundesliga Saison von RB.
Der Unterschied ist bzw war nur das es niemanden interessiert hat und keine 50 Reporter drum herum standen die nur auf sowas gewartet haben. Ich frage mich ehrlich gesagt ob man nicht auch gezielt irgendwas streut damit es zu sowas kommt.

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon amoroso2008 » Do 5. Okt 2017, 18:48

joey1987 hat geschrieben:Opfer die Anzeigen stellen wurden im Regelfall auch getroffen. Aber hey das gehört halt dazu. Mein Gott man kann sich auch vor Neid über jeden Dreck aufregen. Gute Aktion, dass die Stadt sowas macht.

Flaschen die neben einem zu Boden gehen sind was anderes, als die man an den Kopf kriegt. Ob es neu ist oder nicht spielt doch keine Rolle. Ist halt leider Teil der heutigen Shitstorm Gesellschaf, dass egal wie man es macht, man macht es falsch. Nun billiges Merketing, sonst Desinteresse der Politik am Bürger...

Man kann es doch einfach mal als nette Aktion der Stadt verbuchen und gut ist.


Kann man, muss man aber nicht. Und was das mit Neid zu tun hat, verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht
Dortmund, Dortmund
Dortmund, Dortmund
Und wir werden IMMER Borussen sein,
Es gibt NIE NIE NIE einen anderen Verein........

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon domax64 » Do 5. Okt 2017, 19:10

Ich kann die Aufschreie hier überhaupt nicht verstehen. Das ist eine Aktion der Stadt Dortmund, und die ist sicherlich vollkommen richtig und natürlich auch als Imagepflege zu sehen. Es soll nämlich neben dem BVB auch noch andere Gründe geben, wieso Leute unsere Stadt besuchen (Veranstaltungen in den Westfalenhallen, Konzerthaus, Fußballmuseum ...), hier übernachten und Geld in der Stadt lassen.
Wer am morgen verknittert aufsteht hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

Re: NEU: Dortmund lädt RB-Leipzig-Fans zum BVB ein...

Beitragvon driverx » Do 5. Okt 2017, 21:44

domax64 hat geschrieben:Ich kann die Aufschreie hier überhaupt nicht verstehen. Das ist eine Aktion der Stadt Dortmund, und die ist sicherlich vollkommen richtig und natürlich auch als Imagepflege zu sehen. Es soll nämlich neben dem BVB auch noch andere Gründe geben, wieso Leute unsere Stadt besuchen (Veranstaltungen in den Westfalenhallen, Konzerthaus, Fußballmuseum ...), hier übernachten und Geld in der Stadt lassen.


Und was haben "andere Gründe" damit zu tun?

Für mich ist das peinliche Anbiederei. Weil ich noch gut in Erinnerung habe,wie Aki als geistiger Brandstifter hingestellt wurde.Wie sich gleich am nächsten Morgen der Leipziger Opernintendant zu Wort melden musste. Wie 10 Tage lang ein Hype veranstaltet wurde,wie er jetzt nichtmal mehr bei einem Attentat mit fast 60 Toten passiert. Wie es alle möglichen und unmöglichen Leute total in Ordnung fanden,die Südtribüne zu sperren.
Wie einem so ganz nebenbei das Recht abgesprochen werden sollte, RB scheixxe zu finden.
Und weil es nur gemacht wird,weil es die lieben Leipziger sind.Für keine andere Fangruppe würde das gemacht. Nicht bei grade mal vier verletzten Personen. Das würde dann unter "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" abgehakt.

Aber das kann man natürlich genauso kontrovers sehen,wie die "BVB-Fans gegen Gewalt"-Plakataktion nach dem Leipzigspiel.
Und der OB kommt bestimmt irgendwo ins Fernsehen.Hat doch auch was.