Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon westline/redaktion » Mi 4. Okt 2017, 11:42

Neu bei uns:

Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...


Marco Reus ist derzeit zum Zuschauen verdammt. Wieder einmal. Seit dem Pokalfinale kann der 28-Jährige seinem Beruf wegen eines Kreuzbandrisses nicht mehr nachgehen. Im Interview mit GQ hat der Dortmunder jetzt über seine Situation gesprochen. Und lässt dabei seine Zukunft in Dortmund noch offen...

http://www.westline.de/fussball/borussi ... len?ref=fo

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon Jasper1902 » Mi 4. Okt 2017, 12:19

Nun ja, ich denke wir sollten nicht sicher sein , dass er bleibt.
Die Romantik ist leider gestorben in den letzten Jahren, ergo sehe ich das
auch hier vollkommen Ergebnis offen und warte ab was passiert.

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon greedi » Mi 4. Okt 2017, 12:25

Ihr Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2019. Würde Sie noch einmal ein anderer Verein reizen?

Es gibt schon international vier, fünf Vereine, die mich reizen – das ist doch klar. Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann mein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren. Ich finde, ich muss so ehrlich und fair sein – und sagen, dass ich jetzt noch nicht weiß, wohin es mich verschlägt. Im Moment fühle ich mich in Dortmund total wohl. Ich mache mir über die Zeit ab 2019 auch noch keine Gedanken. Aber der Zeitpunkt wird natürlich kommen, und dann werde ich für mich ganz in Ruhe eine Entscheidung treffen.


Die passende Passage aus dem GQ-Interview (http://www.gq-magazin.de/leben-als-mann ... ng-rettung)

Marco Reus spricht hier von international 4 - 5 Vereinen, die ihn reizen würden. Die Frage dürfte aber eher lauten, ob diese 4 - 5 Vereine auch einen Marco Reus in dem Alter und mit der Historie auf dem Zettel haben werden. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, zumal er hier auch einen besonderen Stellenwert einnimmt, den ihm andere Vereine wohl so nicht mehr bieten werden können.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon lk75 » Mi 4. Okt 2017, 13:32

Jasper1902 hat geschrieben:Nun ja, ich denke wir sollten nicht sicher sein , dass er bleibt.
Die Romantik ist leider gestorben in den letzten Jahren, ergo sehe ich das
auch hier vollkommen Ergebnis offen und warte ab was passiert.

sgG


Und, wäre es ein Problem? Würde es Reus in einem anderen Licht darstellen, wenn er wechseln würde?
Für mich nicht.
Und Romantik ist doch keine Einbahnstraße!
Wo war die Romantik, als man damals Kevin und Marco als junge Spieler für nicht gut genug hielt?
Wo war die Romantik bei Kevin und Kuba?
Wo ist sie jetzt bei Neven?
- klar, jetzt sagen alle, dass es sportlich nicht mehr reichte.
Aber genauso, wie ein Verein sich entscheidet, einen Vertrag auslaufen zu lassen oder ihn vorher zu verkaufen, hat doch ein Spieler dieselben Möglichkeiten.
Wichtig ist es, die bestehenden Verträge einzuhalten.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon DeathAngel » Mi 4. Okt 2017, 13:46

lk75 hat geschrieben:Wichtig ist es, die bestehenden Verträge einzuhalten.

Ich würde noch offene und ehrliche Kommunikation dranhängen. Ein Auba, der sagt was er sich vorstellen kann ohne große Versprechungen die er nicht einhalten möchte ist mir tausendmal lieber, als ein Dembele, dem morgen schon egal ist, was er heute sagt. Deshalb war ich von Hummels auch etwas enttäuscht, weil die Aussagen, die ich von ihm damals gelesen habe in die Richtung "Wenn Dortmund verlassen, dann nur ins Ausland für neue Erfahrungen" gingen. Und dann heuert er bei den Bayern an. Das stieß mir etwas sauer auf.
Nur weil sich Reus nach Gladbach und Dortmund noch einen dritten Verein vorstellen kann, heißt es nicht, dass er nicht Borusse durch und durch ist und bleibt. Ein Raul der nach 16 Jahren Madrid nochmal ins Ausland gingwurde damit ja auch nicht Persona-non-grata, sondern ist immer noch ein Held. Die Verlängerung in der Grützensaison war ein riesen Akt von ihm, da stand nicht fest wie die Zukunft bei uns ist und er war begehrt wie sonst was.
Ich hoffe persönlich, dass er seine Karriere hier ausklingen lässt und bis zum Ende gute Leistung bringt, Verletzungsfrei bleibt und noch was internationales mit uns gewinnen kann. Aber wenn er sich entschließt Dortmund ins Ausland zu einem Top5 Verein zu verlassen, drücke ich ihm die Daumen, dass er Stammspieler wird und nie gegen uns spielt. :D Wenn die Karriere auf dem Feld dann zu Ende ist soll er in Dortmund als Fußballbotschafter-International o.ä. integriert werden. Es gibt glaube ich wenig aktuelle Borussen, die international so bekannt und beliebt sind wie Reus.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon Bernd1958 » Mi 4. Okt 2017, 13:46

greedi hat geschrieben:Marco Reus spricht hier von international 4 - 5 Vereinen, die ihn reizen würden. Die Frage dürfte aber eher lauten, ob diese 4 - 5 Vereine auch einen Marco Reus in dem Alter und mit der Historie auf dem Zettel haben werden. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, zumal er hier auch einen besonderen Stellenwert einnimmt, den ihm andere Vereine wohl so nicht mehr bieten werden können.

Genauso sehe ich das auch. Und wenn es diese Vereine für Marco gibt und die ihn mit Geld zuschei... en wollen, dann soll er das doch nehmen. Er wird aber dann nur zu einen dieser 4 - 5 Vereine geben ( Buy€rn und die Nachbarn werden nicht dazugehören ). Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass er 2019 ablösefrei gehen würde. Ich denke er würde das dann eher so wie Gündogan machen.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon Jasper1902 » Mi 4. Okt 2017, 13:53

lk75 hat geschrieben:
Jasper1902 hat geschrieben:Nun ja, ich denke wir sollten nicht sicher sein , dass er bleibt.
Die Romantik ist leider gestorben in den letzten Jahren, ergo sehe ich das
auch hier vollkommen Ergebnis offen und warte ab was passiert.

sgG


Und, wäre es ein Problem? Würde es Reus in einem anderen Licht darstellen, wenn er wechseln würde?
Für mich nicht.
Und Romantik ist doch keine Einbahnstraße!
Wo war die Romantik, als man damals Kevin und Marco als junge Spieler für nicht gut genug hielt?
Wo war die Romantik bei Kevin und Kuba?
Wo ist sie jetzt bei Neven?
- klar, jetzt sagen alle, dass es sportlich nicht mehr reichte.
Aber genauso, wie ein Verein sich entscheidet, einen Vertrag auslaufen zu lassen oder ihn vorher zu verkaufen, hat doch ein Spieler dieselben Möglichkeiten.
Wichtig ist es, die bestehenden Verträge einzuhalten.


Kevin ? hat mehr wie stark nachgelassen
Kuba? Bei weitem nicht mehr so leistungsfähig
Neven ? für mich kein Kaderspieler mehr

Alles normale Entscheidungen, kein Problem oder? Die fehlende Romantik
gilt selbstverständlich für beide Seiten.

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon lk75 » Mi 4. Okt 2017, 16:46

Jasper1902 hat geschrieben:
lk75 hat geschrieben:
Jasper1902 hat geschrieben:Nun ja, ich denke wir sollten nicht sicher sein , dass er bleibt.
Die Romantik ist leider gestorben in den letzten Jahren, ergo sehe ich das
auch hier vollkommen Ergebnis offen und warte ab was passiert.

sgG


Und, wäre es ein Problem? Würde es Reus in einem anderen Licht darstellen, wenn er wechseln würde?
Für mich nicht.
Und Romantik ist doch keine Einbahnstraße!
Wo war die Romantik, als man damals Kevin und Marco als junge Spieler für nicht gut genug hielt?
Wo war die Romantik bei Kevin und Kuba?
Wo ist sie jetzt bei Neven?
- klar, jetzt sagen alle, dass es sportlich nicht mehr reichte.
Aber genauso, wie ein Verein sich entscheidet, einen Vertrag auslaufen zu lassen oder ihn vorher zu verkaufen, hat doch ein Spieler dieselben Möglichkeiten.
Wichtig ist es, die bestehenden Verträge einzuhalten.


Kevin ? hat mehr wie stark nachgelassen
Kuba? Bei weitem nicht mehr so leistungsfähig
Neven ? für mich kein Kaderspieler mehr

Alles normale Entscheidungen, kein Problem oder? Die fehlende Romantik
gilt selbstverständlich für beide Seiten.

sgG


Genau das meinte ich doch Jasper.
Wir sind uns doch beide einig, dass die oben genannten nicht mehr gut genug sind/ waren. Daher doch nur zu verständlich, dass der Verein hier handelt.
Er handelt aus der Vernunft/ dem Kalkül, aber eben nicht aus Romantik.

Und genau das müssen wir Spielern auch zugestehen, ohne Ihnen gleich die Verbundenheit abzusprechen.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon La Roja » Mi 4. Okt 2017, 16:59

Ich sehe das alles auch ganz pragmatisch; gerne hätte ich einen (möglichst fitten) Reus bis zum Karriereende in unseren Reihen, auch mit der Option auf einen darüber hinausgehenden Posten innerhalb des Vereins für ihn. Hätte aber auch durchaus Verständnis, sollte er sich nochmals anderweitig einbringen wollen. Diesbezüglich bin ich wahrlich entspannt.

Re: Marco Reus will einfach nur Fußball spielen...

Beitragvon Jasper1902 » Mi 4. Okt 2017, 17:00

Das ist korrekt, und damit habe ich - mittlerweile - kein Problem mehr.

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909