34. Spieltag: BVB gegen Bremen


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Wacköön » Do 18. Mai 2017, 07:30

Bremer Defensivverhalten vs. Reus/Dembele/Auba .... der BVB macht 3 Tore. Sieg. Gut is... 8-)

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon art_vandelay » Do 18. Mai 2017, 11:01

Falls Bremen ein Interesse am internationalen Geschäft haben sollte, müssen sie eindeutig auf Sieg spielen, da sie so vor Freiburg rücken würden, die das große Vergnügen haben werden in München zu spielen. Daher male ich mir gute Chancen aus, dass da sicherlich die ein oder andere gute Strafraumsituation auf uns zukommen wird :)

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Rothofler » Do 18. Mai 2017, 14:57

Die werden wir auch brauchen, weil wir viel zu viel davon versemmeln!
Außerdem könnte Auba ja noch die Torjägerkanone holen.

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon LEF » Do 18. Mai 2017, 15:40

Rothofler hat geschrieben:Die werden wir auch brauchen, weil wir viel zu viel davon versemmeln!
Außerdem könnte Auba ja noch die Torjägerkanone holen.


Aber bitte nicht, dass er aus diesem Grund zum Elfmeterpunkt schreitet....so wir denn einen selbigen, zugesprochen bekommen würden.
Es sei denn, es steht 5 : 0 für uns......... ;)

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Tschuttiball » Do 18. Mai 2017, 15:43

Rothofler hat geschrieben:Die werden wir auch brauchen, weil wir viel zu viel davon versemmeln!
Außerdem könnte Auba ja noch die Torjägerkanone holen.


Ich hoffe innig das, dass Team darauf 0 Rücksicht nimmt und nicht Auba z.B. wieder (!) einen Elfer schiessen lässt beim Stand von 0:0. Er kann gerne beim Stand von 2:0 antreten, aber noch mal sowas wie gegen Hoffenheim (ist gerade noch gut gegangen) brauch ich und meine Nerven nicht mehr. Auch unnötiges Abspielen auf Auba sollte man vermeiden wenn der Passgeber besser steht, aber ok das ist sowieso ein Thema für sich bei unserem Team. Hoffe das wir gegen Bremen eiskalt vorm Tor sind, die Torjägerkanone hat absolut keinerlei Priorität solange das Ding nicht klar für uns entschieden ist!
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Mögliche Aufstellung: BVB - Bremen (Sa, 20.5.17, 15:30 Uhr)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 18. Mai 2017, 16:48

Bild

23:38 - 17. Mai 2017

Die möglichen Aufstellungen für das Spiel des #BVB gegen den #SVW. #kicker


Qualle: https://twitter.com/Senfrock/status/864958436311695365
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Zubitoni » Do 18. Mai 2017, 18:42

ich weiß nicht... pische, socke, schmelle, ginter... das ist doch von großer fußballerischer klasse aktuell ziemlich weit entfernt. dazu zwei rekonvaleszente. hoffentlich haben die jungs nen guten tag. und das stadion auch.
T: weide, bürki
IV/AV: pische, socke, bartra, schmelle, rapha, durm, TOPRAK, ZAGA, SUBO, TOLJAN
DM: nuri, rode, weigl, castro, shinji, götze, DAHOUD
OM: reus, puli, schü, LARSEN, PHILIPP, YARMO, SANCHO
ST: auba, isak

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon bvbfan_92 » Do 18. Mai 2017, 21:13

Hoffentlich kostet uns Auba nicht den Sieg, weil er unbedingt die Torjägerkanone will. Aber das nehme ich mal nicht an und hoffe er macht auch so seine Buden.

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Andi-latte » Do 18. Mai 2017, 21:18

Will TT auf ein 0:0 gehen oder was soll die Aufstellung :roll: Und auf der Bank die Fußballer :lol: wenn der so aufstellt dann kann er gleich die Koffer packen
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: 34. Spieltag: BVB gegen Bremen

Beitragvon Jasper1902 » Fr 19. Mai 2017, 06:01

So geehrtes Forum, melde mich hiermit bis Dienstag ab. Habe berechtigte Hoffnung,
dass wir Endspiel Part I auch ohne mich erfolgreich über die Bühne bringt und ihr
das Ding hier souverän über die Bühne bringt ;) .

Bis Dienstag - falls ich den Trip überlebe!

sgG und Prost
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909