Wer ist ein geeigneter Nachfolgekanditat für Thomas Tuchel?


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Wer ist ein geeigneter Nachfolgekanditat für Thomas Tuchel?

Beitragvon joey1987 » So 7. Mai 2017, 18:04

Was da gerade in der sueddeutschen veröffentlicht wurde, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass zwingend eine Trennung erfolgen sollte. Meiner Meinung nach vlt. sogar sofort. Wir haben noch 2 extrem wichtige Bundesligaspiele um unser Saisonziel die direkte CL Quali zu erreichen.


Darüber hinaus haben wir seit 2012 die mit Abstand größte Chance endlich wieder einen Titel zu gewinnen.

Und nun hat man die Schlammschlacht zwar schon eröffnet, aber dann sollte man wenigstens nicht mehr die sich hassenden Personen aufeinander los lassen. In der Atmosphöre kann nichts gutes mehr entstehen. Aber auch nach der Trennung bleibt die Schlammschlacht.

Danke Watzke, dass du nicht 4 Wochen das Thema ruhen lassen konntest. Danach wäre für alles Zeit und Raum gewesen. Die persönlichen Animositäten nun dem sportlichen Erfolg vorzuziehen geht gar nicht.

Edit: Habe etas gelöscht, was im Schock geschrieben wurde.
JA Watzke hat viele Verdienste und die Trennung von ihm zu fordern geht zu weit.
Zuletzt geändert von joey1987 am Di 30. Mai 2017, 13:03, insgesamt 4-mal geändert.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon Master James » So 7. Mai 2017, 18:07

Während der Saison wird es keine Trennung geben. Deswegen brauchen wir nicht diskutieren, wer die letzten Spiele macht. So wie du es darstellst, ist es übertrieben.

Allerdings könnte man über die Nachfolgelösung im Sommer diskutieren.

Mein Vorschlag, auch weil mir kein besserer einfällt, Frank de Boer.

Und auch dein "Hoffentlich geht Aki gleich mit" ist nur polemisch ohne Sinn und Verstand. Wird aber auch nicht passieren.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon lk75 » So 7. Mai 2017, 18:09

joey1987 hat geschrieben:Was da gerade in der sueddeutschen veröffentlicht wurde, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass zwingend die sofortige Trennung erfolgen sollte. Wir haben noch 2 extrem wichtige Bundesligaspiele um unser Saisonziel die direkte CL Quali zu erreichen.


Darüber hinaus haben wir seit 2012 die mit Abstand größte Chance endlich wieder einen Titel zu gewinnen.

Und nun hat man die Schlammschlacht zwar schon eröffnet, aber dann sollte man wenigstens nicht mehr die sich hassenden Personen aufeinander los lassen. In der Atmosphöre kann nichts gutes mehr entstehen. Aber auch nach der Trennung bleibt die Schlammschlacht.

Danke Watzke, dass du nicht 4 Wochen das Thema ruhen lassen konntest. Danach wäre für alles Zeit und Raum gewesen. Die persönlichen Animositäten nun dem sportlichen Erfolg vorzuziehen geht gar nicht. Hoffentlich geht Aki gleich mit.


1. kannst Du nur hoffen und beten, dass Aki noch lange an Bord bleibt, denn wo Ständen wir ohne ihn, oder hast Du Dich da noch nicht für den BVB interessiert?

2. Tuchel wird die Saison zu Ende bringen, mit DFB-Pokalfinale.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon Andi-latte » So 7. Mai 2017, 18:09

Luis Enrique :roll:
Die Engländer haben ausser vielleicht Arsenal keinen bedarf.. zu Real wird er nicht gehen.. Carlo sitzt fest im Sattel also blaeiben nur noch wir :!: logisch oder :mrgreen:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon lk75 » So 7. Mai 2017, 18:10

Master James hat geschrieben:Während der Saison wird es keine Trennung geben. Deswegen brauchen wir nicht diskutieren, wer die letzten Spiele macht. So wie du es darstellst, ist es übertrieben.

Allerdings könnte man über die Nachfolgelösung im Sommer diskutieren.

Mein Vorschlag, auch weil mir kein besserer einfällt, Frank de Boer.

Und auch dein "Hoffentlich geht Aki gleich mit" ist nur polemisch ohne Sinn und Verstand. Wird aber auch nicht passieren.


Gebe Dir voll umfänglich recht, aber ich glaube wir werden den Trainer aus Stuttgart holen :mrgreen:

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon joey1987 » So 7. Mai 2017, 18:12

"Watzke glaubte offenbar, mit Tuchel Einigkeit zu haben, dass im extrem engen Spielplan-Korsett aus Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal kein anderer Spieltag möglich war. Tuchel dagegen schien, zumindest ist dies wohl die Sicht der tatsächlich Verantwortlichen beim BVB, auf der moralischen Welle zu surfen und sich als Stimme der Empathie und des Mitgefühls zu präsentieren, während die Vereinsbosse einem unmenschlichen Uefa-Plan quasi willenlos zugestimmt hätten."

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/sport/streit ... -1.3494349

An eine vergleichbare Abrechnung in ähnlicher Härte kann ich mich nicht erinnern.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon joey1987 » So 7. Mai 2017, 18:14

Das ist definitiv viel spannender als die heutigen Wahlen. Gleich mal schauen ob es Neuigkeiten aus Frankreich gibt. sky 90 ist heute Pflicht.

@Master Was hat der de Boer so gutes gemacht? Weiß über seine Trainerlaufbahn echt nichts. Könnte er deutsch.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon Herb » So 7. Mai 2017, 18:15

Ich denke, dass weder TT, noch die Vereinsführung eine Trennung vor dem Saisonende wollen. Danach wird das aber garantiert passieren und darauf will man uns wohl gerade vorbereiten.

Ich weiß aber auch nicht, ob es sinnvoll ist, das Thema in drei (!) verschiedenen Threads zu diskutieren.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon Master James » So 7. Mai 2017, 18:16

joey1987 hat geschrieben:Das ist definitiv viel spannender als die heutigen Wahlen. Glcih mal schauen ob es Neuigkeiten aus Frankreich gibt. sky 90 ist heute Pflicht.

@Master Was hat der de Boer so gutes gemacht? Weiß über seine Trainerlaufbahn echt nichts.


Ich kann - zugegebenermaßen - nur die Zeit bei Ajax beurteilen. Da ich mich insgesamt für Ajax begeistern kann, habe ich da den Weg von De Boer verfolgt. Der hat da junge Spieler weiterentwickelt und aus meiner Sicht guten Fußball spielen lassen.

Die Zeit in Mailand habe ich nicht verfolgt, da scheint seine Statistik aber nicht berauschend.

Re: Wann geht Tuchel und wer könnte die letzten Spiele mache

Beitragvon Master James » So 7. Mai 2017, 18:16

Herb hat geschrieben:Ich denke, dass weder TT, noch die Vereinsführung eine Trennung vor dem Saisonende wollen. Danach wird das aber garantiert passieren und darauf will man uns wohl gerade vorbereiten.

Ich weiß aber auch nicht, ob es sinnvoll ist, das Thema in drei (!) verschiedenen Threads zu diskutieren.


Ich bin dafür, Joey ändert den Threadtitel zu "Wer wird Nachfolger von Thomas Tuchel". Weil das passt nicht im TT Thread mE