Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Der Dude » Fr 21. Apr 2017, 22:02

Herb hat geschrieben:
Schorsch hat geschrieben:N24Finanzen(!) schrieb:

Denn die verwendeten Put-Optionsscheine funktionieren mit negativer Hebelwirkung: Fällt die Aktie um zehn Prozent, steigt der Optionsschein um das 20- oder 50-Fache, also um 200 Prozent oder 500 Prozent.


:lol:


Sehr beruhigend, dass unsere Finanzexperten so gut rechnen können :oops: ;)


Mich gruselt eher, das unsere hyperintellektuellen Forenmember nicht verstehen, dass die Aussage zu 100% korrekt ist...

Die Aktie fällt um 10%, der Optionsschein steigt um 200-500%. Also um das 20-50-Fache.
Ihr Leuchten. :roll: :mrgreen:

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Zubitoni » Fr 21. Apr 2017, 22:13

steh auch grad auf dem schlauch. kannste mal ein zahlenbeispiel machen?
NUR NOCH 15 PUNKTE BIS ZUM KLASSENERHALT !!!

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Herb » Fr 21. Apr 2017, 22:22

Der Dude hat geschrieben:Die Aktie fällt um 10%, der Optionsschein steigt um 200-500%. Also um das 20-50-Fache.
Ihr Leuchten. :roll: :mrgreen:


Dass der Optionsschein um 200%-500% steigt, wenn die Aktie um 10% fällt, kann je nach Hebel richtig sein, sprich Kursbewegungen der zugrundeliegenden Aktie werden um das 20 bis 50fache gehebelt. Das beanstandet ja auch niemand. Aber wenn der Optionsschein um 200%-500% steigt, ist das nicht um das 20-50fache.
Zuletzt geändert von Herb am Fr 21. Apr 2017, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Dede 4ever BVB » Fr 21. Apr 2017, 22:23

winnido hat geschrieben:Ich setz jetzt mal meinen Aluhut auf und behaupte dass es eine Verschwörung der Wettmafia war. Inclusive der Präsentation des Täters. Man kann doch nicht so blöd sein und denken man kommt damit durch wenn man potentiell Millionen abzockt. Solche Geldströme werden doch mittlerweile recht eng überwacht. Und den Kauf der Optionen hat er aus dem Hotel gemacht. Damit er noch einige Spuren hinterlässt.

Abgesehen davon, dass auch die Sportwetten inzwischen deutlich enger überwacht werden, macht ein Anschlag durch die Wettmafia eher weniger Sinn. Keiner konnte mit Sicherheit sagen, dass das Spiel nicht abgesagt und alle Wetten storniert worden wären (bei einigen Anbietern hat allein die Verschiebung um einen Tag bereits ausgereicht, um die Wetten zu stornieren). Und wenn man auch auf das Hinspiel und dessen Spielverlauf schaut war der Monaco Sieg alles andere als sicher.

Meine Aluhut Verschörungstheorie wäre eher der russische Klubbesitzer vom Champions League Gegner Monaco gewesen, der mit dem Einzug seines Vereins ins Halbfinale deutlich mehr verdienen dürfte, als der Täter mit seinen Put-Optionen. :?
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon winnido » Sa 22. Apr 2017, 06:35

Jetzt haben wirs. Es waren die russischen Oligarchen!
Da finanziert man einfach einige Jahre Knast und findet willige Helfer.

Was macht ihr nur ohne uns Aluhutträger?
:mrgreen:
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon El Emma » Sa 22. Apr 2017, 08:40

Herb hat geschrieben:
Der Dude hat geschrieben:Die Aktie fällt um 10%, der Optionsschein steigt um 200-500%. Also um das 20-50-Fache.
Ihr Leuchten. :roll: :mrgreen:


Dass der Optionsschein um 200%-500% steigt, wenn die Aktie um 10% fällt, kann je nach Hebel richtig sein, sprich Kursbewegungen der zugrundeliegenden Aktie werden um das 20 bis 50fache gehebelt. Das beanstandet ja auch niemand. Aber wenn der Optionsschein um 200%-500% steigt, ist das nicht um das 20-50fache.

Um es mal für alle nachvollziehbar zu machen: Eine Steigerung um 100% bedeutet ja eine Verdopplung des Werts. Noch mal 100% des Ausgangswerts oben drauf, also Steigerung um insgesamt 200%, ist dann eine Verdreifachung. Entsprechend käme ein Anstieg um 500% dem 6-fachen des ursprünglichen Betrags gleich.
Simple as that.

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Schorsch » Sa 22. Apr 2017, 08:55

Der Dude leuchtete:
Mich gruselt eher, das unsere hyperintellektuellen Forenmember nicht verstehen, dass die Aussage zu 100% korrekt ist...
Die Aktie fällt um 10%, der Optionsschein steigt um 200-500%. Also um das 20-50-Fache.
Ihr Leuchten. :roll: :mrgreen:


Herr Kollege,

macht es Sinn einen Blinden aufzufordern genauer hin zu schauen? Macht es nicht. Ergo werden wir auch nicht dadurch schlauer, dass du den Satz wiederholst.

Wenn mein für einen Cent gekaufter Optionsschein um 200 -500 % steigt, steigt er nach meinem Sprachverständnis um 2 - 5 Cent. Und damit um das 2- bis 5-fache. Erklär mich, Gevatta, wo ich falsch denke. Schätten soll ja bilden. :)
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Der Olaf » Sa 22. Apr 2017, 09:31

Schorsch hat geschrieben:
Der Dude leuchtete:
Mich gruselt eher, das unsere hyperintellektuellen Forenmember nicht verstehen, dass die Aussage zu 100% korrekt ist...
Die Aktie fällt um 10%, der Optionsschein steigt um 200-500%. Also um das 20-50-Fache.
Ihr Leuchten. :roll: :mrgreen:


Herr Kollege,

macht es Sinn einen Blinden aufzufordern genauer hin zu schauen? Macht es nicht. Ergo werden wir auch nicht dadurch schlauer, dass du den Satz wiederholst.

Wenn mein für einen Cent gekaufter Optionsschein um 200 -500 % steigt, steigt er nach meinem Sprachverständnis um 2 - 5 Cent. Und damit um das 2- bis 5-fache. Erklär mich, Gevatta, wo ich falsch denke. Schätten soll ja bilden. :)



Schorsch, hoffen wir mal das der Kollege nicht in der Wirtschaft arbeitet, und wenn doch das die Wirtschaft "Zum Schuldturm" heisst.
:mrgreen: :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Sa 22. Apr 2017, 09:59

Jungs so schwer ist das nicht. Die Aktie macht eine Kursbewegung von 10%. Die Kursbewegung des Optionsscheins beträgt das 20-50 dieser Kursbewegung, sprich der Kurssprung beträgt 200 (20*10) bis 500 (50*10) %. Mathematisch völlig richtig und in der Praxis ist so ein Hebel in der Regel nur durch einen exogenen Schoch herbeizuführen bzw wird dadurch herbeigeführt. Fukushima, Bombenattentate etc.

Ein ziemlich kranker Plan, zum Glück in allen Bereichen dilettantisch ausgeführt.

Re: Anschlag auf den BVB: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Beitragvon Mike1985 » Sa 22. Apr 2017, 10:15

Von was zum teufel redet ihr eigentlich? :mrgreen: