Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon McBega » So 19. Mär 2017, 12:58

Wenn die Ingolstädter sich nicht bei jeder Berührung hingeworfen hätten, hätte der Schiedsrichter bestimmt ein besseres Gefühl für einen Pfiff gehabt. Hab noch nie einen Spieler gesehen, der so viele Schwalben in einem Spiel verursacht hat.

Selbst schuld....

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Gelber Tyrion » So 19. Mär 2017, 13:10

McBega hat geschrieben:Wenn die Ingolstädter sich nicht bei jeder Berührung hingeworfen hätten, hätte der Schiedsrichter bestimmt ein besseres Gefühl für einen Pfiff gehabt. Hab noch nie einen Spieler gesehen, der so viele Schwalben in einem Spiel verursacht hat.

Selbst schuld....


Das Ingo auf Standarts "erzwingen" geht, war doch schon vor dem Spiel irgendwo klar.
27.05.2017 = Judgement Day in schwarz gelb

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon slig » So 19. Mär 2017, 14:39

:lol: jup der typ da vorne, wie oft der sich direkt auf den boden gelegt hat, herrlich. was ne taktik.
die jungs aufm platz hatten irgendwann sowas von die schnauze voll von dem absichtlichen umfallen und ausruhen, ich erinner mich an schmelle nahe der aus-linie der fuchtig war aufgrund des gefühlten 100. pfiffes nach einer schlafeinlage.
:lol:
------------------- Bürki --------------
--------- Pischu - Papa - Bartra ------
- Durm -- Weigl - Castro -- Rapha -
- Dembelè -- Aubameyang -- Reus -