Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon westline/redaktion » Fr 17. Mär 2017, 23:24

Zum Start hier die Bilder zum Spiel...
http://www.westline.de/fotostrecken/fus ... -10?ref=fo

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon westline/redaktion » Fr 17. Mär 2017, 23:33

1:0 gegen Ingolstadt - BVB quält sich zum Heimsieg

Schwaches Spiel, starker Torhüter - mit Hilfe des glänzend aufgelegten Keepers Roman Bürki hat Borussia Dortmund seinen dritten Tabellenrang in der Bundesliga gefestigt.

http://www.westline.de/fussball/borussi ... m-heimsieg

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon auba » Fr 17. Mär 2017, 23:35

wenn ich die fussballregeln noch mal nachlese, kann ich sagen stimmt, ihr habt recht. wer ein tor mehr schießt hat gewonnen. :mrgreen:
Ich bin Hindu, Christ, Moslem und Jude (Mahatma Gandhi)

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon westline/redaktion » Fr 17. Mär 2017, 23:42

Puh! Nochmal Glück für uns ;)

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Rogerg » Sa 18. Mär 2017, 10:05

Habe mir gestern das Spiel im TV angeschaut. Wenn, und danach sieht es aus, Ingolstadt absteigt, haben das unsere Toppschiedsrichter zu verantworten. Schade.

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Herb » Sa 18. Mär 2017, 10:33

Mit besseren Schiedsrichtern würden wir locker auf Platz 2 stehen. Fragt aber auch keiner nach.

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Dede 4ever BVB » Sa 18. Mär 2017, 10:47

Herb hat geschrieben:Mit besseren Schiedsrichtern würden wir locker auf Platz 2 stehen. Fragt aber auch keiner nach.

Rogerg sagt zwar er habe das Spiel gestern angeschaut, aber offensichtlich nicht bis zur 80. Minute:

Bild
Quelle: http://www.wahretabelle.de/forum/handel ... =1#b260716

Wenn man das ganze Spiel betrachtet hat das Schiri Thema nichts mit dem gestrigen Spiel zu tun - denn da blieb auf beiden Seiten der fällige Elfmeterpfiff aus.

Aber ist ja nix neues von Rogerg - er ist ja auch nicht zum diskutieren hier im BVB-Forum...
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Herb » Sa 18. Mär 2017, 11:01

Schon klar, für das gestrige Ergebnis kann der Schiri nichts bzw. er hat auf beiden Seiten einen Elfer verweigert.
Nur wird halt in der Öffentlichkeit leider nur der Elfer von Ingolstadt thematisiert und über unseren schweigt man sich aus (soweit ich das mitbekommen habe).

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon auba » Sa 18. Mär 2017, 11:50

Rogerg hat geschrieben:Habe mir gestern das Spiel im TV angeschaut. Wenn, und danach sieht es aus, Ingolstadt absteigt, haben das unsere Toppschiedsrichter zu verantworten. Schade.


ingolstadt und deine blauen, ihr seid schon ganz schön arm dran bei diesen toppschiris. :lol: :lol: :lol:
Ich bin Hindu, Christ, Moslem und Jude (Mahatma Gandhi)

Re: Ein Tor reicht - BVB mit Heimsieg gegen Ingolstadt

Beitragvon Kastell » So 19. Mär 2017, 00:46

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Herb hat geschrieben:Mit besseren Schiedsrichtern würden wir locker auf Platz 2 stehen. Fragt aber auch keiner nach.

Rogerg sagt zwar er habe das Spiel gestern angeschaut, aber offensichtlich nicht bis zur 80. Minute:

Bild
Quelle: http://www.wahretabelle.de/forum/handel ... =1#b260716

Wenn man das ganze Spiel betrachtet hat das Schiri Thema nichts mit dem gestrigen Spiel zu tun - denn da blieb auf beiden Seiten der fällige Elfmeterpfiff aus.

Aber ist ja nix neues von Rogerg - er ist ja auch nicht zum diskutieren hier im BVB-Forum...



Bild

Die wissen wie man eine Mauer zustellen hat die Ingolstädter ;)