Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Master James » Do 4. Mai 2017, 08:42

art_vandelay hat geschrieben:Solange er keine BVB-Spiele kommentiert, bleibt es amüsant!


Ich kann den Kerl auch bei nicht bei Nicht-BVB Spielen ertragen. Der Kerl ist die größte Pflaume, nachdem Reif aufgehört hat. Habe selten einen Kommentator erlebt, der soviel Dünnpfiff auf einmal quatschen kann.

Aber gut, bald hat das Schrecken ja ein Ende.

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon FabioBVB » Do 4. Mai 2017, 08:45

Muss beim Fritz wirklich sagen, fachlich war das nicht viel, aber Kult schon! Beim Reif war einfach nur jeder froh glaube ich, dass der weg ist. Bei Fritz seh ich das zweigeteilt. Wenn er nicht gerade den BVB kommentiert war das doch schön und amüsant.
Bürki - Durm, Bender, Sokratis, Passlack - Weigl - Dembele, Guerreiro, Reus, Pulisic - Aubameyang!

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon bvbfan_92 » Do 4. Mai 2017, 09:04

Also beim Dopa finde ich Reif in letzter Zeit gar nicht so schlimm. Also eigentlich besser als Moderator Helmer (moderiert der eigentlich ?!) oder Experte "Flasche leer".

Bei Veh ist es mal Licht und Schatten und Tagesform.

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Moardin » Do 4. Mai 2017, 10:26

Fritz find ich gar nicht so schlimm.

Fachlich ist er zwar nicht immer auf der Höhe, aber unterhaltsam ist er immer. :mrgreen:

"Huuuuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii". :lol:

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Tschuttiball » Do 4. Mai 2017, 22:21

Fussball ist Unterhaltung, Fussball ist Entertainment. Von daher ist Fritz einer der besten. Wer BVB Spiele guckt sollte sowieso als waschechter Borusse das Netradio anmachen! ;)
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Gelber Tyrion » Mo 8. Mai 2017, 15:03

Was ändert sich zur Bundesliga-Saison 2017/2018?

Derzeit erlebt die Liga ein spannendes Finale, in dem vor allem auf die unteren Regionen geschaut wird. Hinter den Kulissen werkeln die Macher schon fleißig an der Spielzeit 2017/2018. Diese bringt im TV so viele Änderungen mit sich wie schon lange nicht mehr.


http://www.quotenmeter.de/n/92911/was-aendert-sich-zur-bundesliga-saison-2017-2018

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Gelber Tyrion » Fr 12. Mai 2017, 13:03

Streaming-Dienst erhält CL-Zuschlag in Frankreich

Großer Knall auf dem völlig überdrehten französischen Sportrechte-Markt. Die UEFA hat dort einem Mini-Anbieter den Zuschlag gegeben.


http://www.quotenmeter.de/n/93082/

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Gelber Tyrion » Mo 15. Mai 2017, 17:05

Königsklasse ab 2018 wohl nur im Pay-TV

Bereits vor einem Monat sollten die Übertragungsrechte für die Spiele in der Champions League und in der Europa League von 2018 bis 2021 vergeben werden. "Die Verhandlungen sind kompliziert", sagt UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis (51). In dieser Woche dürfte die Entscheidung publik werden. Nach kicker-Recherchen verschwindet die Champions League komplett in den Pay-Bereich.


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/678045/artikel_koenigsklasse-ab-2018-wohl-nur-im-pay-tv.html

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon Gelber Tyrion » Mo 15. Mai 2017, 21:41

#hallohallo Wir sagen ciao sky. Es war eine geile Zeit


Bild

https://twitter.com/Sky_Rollo/status/864177151347761152/photo/1

Re: Fußball im Pay TV + Streaming Anbieter: News und Fakten

Beitragvon bvbfan_92 » Di 16. Mai 2017, 14:16

Eurosport hat noch keine Vereinbarung mit Distributoren

Die Live-Übertragung der insgesamt 45 Partien im Bezahl-Fernsehen in der Saison 2017/18 ist derzeit allerdings noch nicht gesichert. Die Verantwortlichen des Senders sagten am Dienstag bei der Präsentation ihres Programms, sie hätten noch keine Vereinbarung mit den sogenannten Distributoren getroffen. Stand heute wären die Spiele aber über den kostenpflichtigen Livestream im Eurosport Player zu sehen.

"Wir waren uns bewusst, dass das keine leichten Verhandlungen sein werden", sagte Susanne Aigner-Drews. Die Ideallösung wäre eine Vereinbarung mit Sky und eine Verbreitung unter anderem über dessen Decoder.

Nach Angaben von Aigner-Drews ist der Dialog mit dem Konkurrenten, der die Rechte an den restlichen Live-Übertragungen hält, seit einigen Wochen eingeschlafen. Erstes Live-Spiel von Eurosport wäre im August der Supercup.


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... smtwkicker