OT: ¡Adiós Geisi!


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon 21 » Fr 10. Mär 2017, 11:09

schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Bleibt die Frage, warum er jetzt öffentlich gemacht wurde, wenn ich das richtig sehe doch sogar von Euch auf der PK. Dass in der aktuellen Situation solche Gerüchte/Interpretationen aufkommen ist doch klar.

Grundsätzlich sollte die Arbeit mit solchen Leuten in der Tat zum täglichen Doing gehören. Löhr ist ein guter. Habe ich selbst schon mit gearbeitet. Dazu alter Handballer. Der muss was können....

Es wurde vorab durch die Medien öffentlich gemacht. Goretzka und Weinzierl haben das auf der EL-PK auf Nachfrage der journalisten bestätigt. Leon hat explizit darauf hingewiesen, dass es schon mal so einen Termin gab und auch dieser aktuelle Termin schon länger anberaumt war. Die Einbeziehung von Löhr war keine Panikaktion seitens der Clubführung, sondern ist ein Baustein, den Weinzierl in seiner Arbeit einbindet.
bwg
21

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Fr 10. Mär 2017, 12:48

21 hat geschrieben:
schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Bleibt die Frage, warum er jetzt öffentlich gemacht wurde, wenn ich das richtig sehe doch sogar von Euch auf der PK. Dass in der aktuellen Situation solche Gerüchte/Interpretationen aufkommen ist doch klar.

Grundsätzlich sollte die Arbeit mit solchen Leuten in der Tat zum täglichen Doing gehören. Löhr ist ein guter. Habe ich selbst schon mit gearbeitet. Dazu alter Handballer. Der muss was können....

Es wurde vorab durch die Medien öffentlich gemacht. Goretzka und Weinzierl haben das auf der EL-PK auf Nachfrage der journalisten bestätigt. Leon hat explizit darauf hingewiesen, dass es schon mal so einen Termin gab und auch dieser aktuelle Termin schon länger anberaumt war. Die Einbeziehung von Löhr war keine Panikaktion seitens der Clubführung, sondern ist ein Baustein, den Weinzierl in seiner Arbeit einbindet.
bwg
21


O.k., das hatte ich anders auf dem Schirm. Dann ist es in der Tat ein normaler Vorgang....

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon Mike1985 » Mi 15. Mär 2017, 19:53

Also irgendwas erzählen die da drüben von Rekordumsätzen. Zum zweiten Mal hintereinander. Das bringt mich etwas durcheinander, weil doch einige Experten hier die Nachbarn schon so gut wie pleite gesehen haben.

Man muss immer bedenken das wir damals richtig am arsch waren. Und wenige Jahre später auf einmal wieder voll im Geschäft. Man braucht nur die richtigen Leute. Und das Umfeld dazu haben die genauso dazu.

Also am besten auch in Zukunft nicht unterschätzen. Nicht mehr und nicht weniger.

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mi 15. Mär 2017, 20:09

Bevor man lästert sollte man vielleicht erstmal gucken, ob diese Zahlen auch transferbereinigt sind, die werden nämlich nicht jede Saison einen Sane für 50mio verhökern können.

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon slig » Mi 15. Mär 2017, 20:25

jup, das ist doch nur die verscherbelte zukunft und das tafelsilber der entwicklung die da in den bilanzen auftauchen. dazu matip gratis abgegeben, schlacker management at its best.
nun embolo für 30mio, konoplanirgendwas, bentaleb, stambouli...das drückt aufs konto. europa in weiter ferne.
von den genannten ist bentaleb der einzige der denen etwas weiterhilft.. heidel wird sich massiv am kopf kratzen und wie die (je) wieder in europa landen sollen weiß keine sau.
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Castro ------
- Pulisic -- Aubameyang -- Reus -

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon slig » Mi 15. Mär 2017, 21:08

elgert gerade bei sky. können ihn ja mal fragen wieviel spass es macht leute wie sane zu entwickeln damit diese dann bei der erst besten gelegenheit verscherbelt werden um die roten zahlen des vereins nicht allzu krass aussehen zu lassen :lol:
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Castro ------
- Pulisic -- Aubameyang -- Reus -

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon slig » Mi 15. Mär 2017, 21:11

ah hat sich gerade von selbst erledigt. elgert: "wir sagen den jungs sie sollen nach den sternen greifen."
na, dass sie dann sofort von schlacke weggehen ist ja nur logisch.
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Castro ------
- Pulisic -- Aubameyang -- Reus -

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon slig » Mi 15. Mär 2017, 21:13

zu den verkäufen: "krass mal diese zahlen zu sehen".
:lol: der arme elgert, der weiß nichtmal, dass sie den brauchen um ihren sauhaufen finanziell zusammenzuhalten. garantiert unterbezahlt der mann. die verarschen den doch.
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Castro ------
- Pulisic -- Aubameyang -- Reus -

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon Gelber Tyrion » Mi 15. Mär 2017, 21:39

Schon heftig das der BVB fast den doppelten Umsatz macht- von den Bauern mal ganz zu schweigen.

Die Berüchtigte "Schere geht" in der Tat doch immer weiter und weiter auseinander.

Re: OT: Der drittgrößte Verein in Deutschland

Beitragvon Kastell » Mi 15. Mär 2017, 22:17

slig hat geschrieben:zu den verkäufen: "krass mal diese zahlen zu sehen".
:lol: der arme elgert, der weiß nichtmal, dass sie den brauchen um ihren sauhaufen finanziell zusammenzuhalten. garantiert unterbezahlt der mann. die verarschen den doch.


Gewinnbeteiligung wäre da das Stichwort. Provision für jeden Spieler der Profi wird :D