Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Oktober 2017


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Lukasz Piszczek

Beitragvon xSchwattGelbx » So 8. Okt 2017, 20:19

20:13 - 8. Okt. 2017

Lukasz #Piszczek wurde bei Polens Länderspiel angeschlagen ausgewechselt. Schwerwiegend scheint die Blessur aber wohl nicht zu sein. #BVB


Qualle: https://twitter.com/ligainsider/status/ ... 7225520131
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon bvbfan_92 » Mo 9. Okt 2017, 15:37

Lukasz Piszczek steht Borussia Dortmund vorerst nicht zur Verfügung. Der polnische Nationalspieler hat sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro (4:2) eine Verletzung des Außenbandes im rechten Knie zugezogen.


http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Lukas ... e-verletzt

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon westline/redaktion » Mo 9. Okt 2017, 15:54

Das Knie macht Sorgen - BVB muss vorerst auf Lukasz Piszczek verzichten

Borussia Dortmund gehen die Außenverteidiger aus! Lukasz Piszczek wird dem Klub vorerst fehlen. Er hat sich im Einsatz für die polnische Nationalmannschaft am Außenband verletzt.

http://www.westline.de/fussball/borussi ... ten?ref=fo

Piszczek

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 9. Okt 2017, 20:37

18:27 - 9. Okt. 2017

Sprecher des polnischen Verbands bestätigte laut "PAP", dass es sich bei #Piszczek​s Verletzung 'nur' um einen Außenbandanriss handelt. #BVB


Qualle: https://twitter.com/ligainsider/status/ ... 6151800833
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon Herb » Mo 9. Okt 2017, 22:38

Nationalmannschaften bleiben einfach ein schlechtes Pflaster für unseren BVB :(

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon HabKeineIdee » Di 10. Okt 2017, 10:46

Herb hat geschrieben:Nationalmannschaften bleiben einfach ein schlechtes Pflaster für unseren BVB :(

Gefühlt (Eine Statistik dazu fände ich interessant) würde ich sogar sagen, dass in N11 Spielen überdurchschnittlich viele (schwere) Verletzungen auftreten - betrifft aber dann alle Vereine.

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon slig » Di 10. Okt 2017, 10:53

HabKeineIdee hat geschrieben:
Herb hat geschrieben:Nationalmannschaften bleiben einfach ein schlechtes Pflaster für unseren BVB :(

Gefühlt (Eine Statistik dazu fände ich interessant) würde ich sogar sagen, dass in N11 Spielen überdurchschnittlich viele (schwere) Verletzungen auftreten - betrifft aber dann alle Vereine.


jup.
dazu ist es der schlechteste fussball mit
den sinnlosesten spielen.
die meisten spiele kannste knicken und tragen nur zur überbelastung der spieler und des dem fussball langsam überdrüsigen zuschauers bei.
werden die turniere immer schlimmer: diktatorische länder als austragungsorte, als begleiterscheinung gehen unsummen an umverteilung von arm zu reich.
zu guter letzt gibt es nervige belästigungen des öffentlichen raumes durch solche blüten wie "public-viewing", fahnen an aussenspiegeln, und schminke in landesfarben für die ganz bekloppten.
--------------- Bürki ---------------
- Pischu - Papa - Bartra - Rapha -
------ Götze - Weigl - Dahoud ------
- Yarmo -- Aubameyang -- Pulisic -

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon joey1987 » Di 10. Okt 2017, 11:03

Piszczek wird mit Sicherheit nicht alleine wegen der N11 verletzt sein. Der hat einfach zu viel gespielt. Er kann nicht mehr auf Dauer 3 Spiele pro Woche machen, sondern braucht hin und wieder mal eine Pause. Das ging leider auch bei uns vorher nicht, wegen der Situation auf links.

Toljan ist mMn mit Sicherheit vor allem für rechts geholt worden um Piszczek zu entlasten. Sehe Toljan da auch deutlich stärker. Hoffe er kann sich nun rechts einspielen und man versucht nicht Bruun Larsen als AV, der bringt alles für vorne mit.

Das bei der N11 mehr Verletzungen auftreten, halte ich für ein Gerücht. Man hat es einfach mehr im Fokus, da man so einem anderen die Schuld in die Schuhe schieben kann. Guerreiro mal außen vor, da war mehrfach viel Fahrlässigkeit bei.

Schmelzer

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 10. Okt 2017, 18:12

10. Oktober 2017, 17:38 Uhr

BVB-Kapitän

Schmelzer kehrt bald auf den Platz zurück

Gute Nachrichten für Borussia Dortmund: Bei Kapitän Marcel Schmelzer schreitet die Genesung nach seinem Teilriss des Außenbandes gut voran.

Nach Informationen dieser Zeitung soll der Linksverteidiger in etwa zwei Wochen wieder einsatzbereit sein.

Raphael Guerreiro trainiert nach seinem Knöchelbruch zwar wieder individuell, muss nach über dreimonatiger Verletzungspause aber langsam an die Belastungsgrenze herangeführt werden. Vor November ist mit ihm nicht zu rechnen. Lukasz Piszczek verletzte sich im Länderspiel mit der polnischen Nationalmannschaft gegen Montenegro (4:2) am Außenband des rechten Knies – bei ihm ist fraglich, ob er dieses Jahr noch einmal spielen kann. Erik Durm musste sich Mitte September einer Hüftoperation unterziehen und wird monatelang ausfallen.


Qualle: www.reviersport.de/360101---bvb-kapitae ... rueck.html
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Verletzungen und Rückkehrer Oktober 2017

Beitragvon DOTILLIDIE » Di 10. Okt 2017, 18:56

Auf den AV - Positionen haben wir die totale Seuche. Guerreiro, Piszczek, Schmelzer u. Durm. Gegen die Gesetzlosen wird Schmelzer wohl wieder spielen können und bis dahin soll (?) Zagadou die linke Seite zu halten? - Das wird dann gegen Leipzig ein richtiges Brett!

Nach Schmelle wird dann Guerreiro wieder zurückkehren.

Am problematischten finde ich noch die Situation auf der rechten Abwehrseite. Wer könnte bis Februar als Back-Up für Toljan fungieren? Sollte sich für ihn im gesamten Kader keine Alternative finden, sollte man im Bedarfsfall bzw. Notfall darüber nachdenken, Castro dort spielen zu lassen, der vor ein paar Jahren mit seiner ganzen Polyvalenz diese Position WIDERWILLIG bei den Pillen ausgefüllt hatte. - Mir fällt bei dieser ganzen Verletztenmisere auf den Av - Positionen kein anderer Back-Up für Toljan auf der RAV-Position ein.
Андрий Яармоленко, от ФК Динамо Киeв в Боруссия Дортмунд

Dortmund till I die!