Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon joey1987 » Di 10. Okt 2017, 10:09

slig hat geschrieben:
bvbfan_92 hat geschrieben:Das war's dann wohl für Yarmolenko mit der WM.

sehr gut.
auba fährt auch nicht oder?

Leider nicht, kann sich so wieder im social media austoben. ;)

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon smolli91 » Di 10. Okt 2017, 21:59

Da holste 27 von 30 Punkten in der Quali und musst in die Playoffs, da hättan auch einfach direkt zwei Spiele gegen die Portugiesen um den Gruppensieg machen können. Denke die Schweizer werden trotzdem in den Playoffs weiter kommen, da gesetzt, aber fänd ein Modus mit A, B, C, D WM mit auf und abstiegsspielen wie im Eishockey schon lange besser.
''Durch meine Adern fliesst anstatt rot, SCHWARZ und GELBES Blut und zwar bis in den Tod - DU bist meine LIEBE mein STOLZ mein VEREIN, für dich schwenk ich Fahnen, hau auf Trommeln und stimm ein...''

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon DeathAngel » Di 10. Okt 2017, 22:11

smolli91 hat geschrieben:fänd ein Modus mit A, B, C, D WM mit auf und abstiegsspielen wie im Eishockey schon lange besser.

Würde dabei die Anzahl der Länderspiele gesenkt werden? Nur darauf kommt es mir persönlich an.

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon bvbfan_92 » Di 10. Okt 2017, 22:53

Das System haben wir doch bei der UEFA Nationsliga oder wie das Teil heißt, was nächstes Jahr statt Freundschaftsspielan ist.

Aber ja die Quali ist in manchen Gruppen halt irgendwie sinnlos.

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon yamau » Mi 11. Okt 2017, 06:41

Yarmolenko, Auba, Puli, alle nicht zur WM. Das ist wirklich schade für die Jungs!

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon Bernd1958 » Mi 11. Okt 2017, 06:44

Yarmolenko und Pulisic verpassen neben Auba und Sahin und Toprak auch die WM. Für uns eigentlich ganz gut, denn die Vorbereitung findet mit immer mehr Spielern statt. Nur sehr schade für die Spieler. Bei Bürki und Papa ist es auch noch lange nicht sicher, dass sie sich über die PlayOffs qualifizieren.

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon bvbfan_92 » Mi 11. Okt 2017, 07:51

Was war das denn für ein Phantom Tor bei den USA.

Und bei Chile ist das ja auch Ironie des Schicksals das man durch den Protest nun raus ist.

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon joey1987 » Mi 11. Okt 2017, 08:51

Was säuft eigentlich der Argentinische Trainer, dass er Dybala bei den entscheidenden Spielen nicht einsetzt. Gut Messi hat es im Alleingang gemacht, aber es kann nicht einen Grund geben Dybala draußen zu lassen. Gibt kaum einen Offensiv Spieler der taktisch besser arbeitet und auch bereit ist defensiv Zweikämpfe zu führen.

Sehr komisch. Für Dybala kann man auch das System anpassen, vlt. hat auch Messi was gegen ihn, da er die Zukunft ist.
Zuletzt geändert von joey1987 am Mi 11. Okt 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon Kastell » Mi 11. Okt 2017, 09:27

bvbfan_92 hat geschrieben:Was war das denn für ein Phantom Tor bei den USA.

Und bei Chile ist das ja auch Ironie des Schicksals das man durch den Protest nun raus ist.


"Wenn wir den Confed Cup gegen Deutschland gewinnen sind wir auch Favorit auf die WM". Toll wie das den Chilenen um die Ohren geflogen ist :lol:

Re: Halb-OT: Nationalelf & Länderspielpausen 2017

Beitragvon Dede 4ever BVB » Sa 11. Nov 2017, 11:35

Da Götze gestern nicht zum Einsatz kam, wird der Bundesjogi ihn wohl am Dienstag gegen Frankreich spielen lassen.
Was dann wohl wiederrum bedeutet, dass er am Freitag gegen Stuttgart...

:|
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei