Finanzen - Ein Blick in die Zukunft


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 4. Apr 2017, 18:53

Assistenztrainer2 hat geschrieben:
xSchwattGelbx hat geschrieben:Wenn wir Spieler wie Götze, Lewandowski oder Hummels halten wollen, dann müssen wir uns auch mit möglichen Nike Angeboten auseinandersetzen.

Auch wenn du es nicht gerne hörst, aber die genannten Spieler wären auch zu den Bayern gegngen, wenn sie bei uns genau so viel Kohle bekommen hätten wie bei denen.
So lange die Wahrscheinlichkeit auf Titel - vor allem auch jenseits der Deutschen Meisterschaft - bei denen so viel höher ist als bei uns, könnte uns Nike o.a. auch mit Knete zuschexxxn. Dann würden trotzdem nur die Geldgeier, die derzeit nach China wechseln, zu uns kommen wollen.

Mit Nike hätten wir aber andere Möglichkeiten und vielleicht hätten wir den ein oder anderen Spieler noch ein paar Jährchen länger bei uns gehabt, evtl. eine weitere Verlängerung mit Gehaltserhöhung und evtl. hätten wir Lewandowski nicht ablösefrei ziehen lassen müssen.

Die Nachfolger hätten evtl. mehr Zeit gehabt sich im Schatten der Abgänger festzuspielen und wir hätten weniger Rückschläge, bessere Chancen auf Titel, einen größeren Kader usw.

Die Buy€rn können ja nicht nur wegen den Titelchancen Spieler locken, auch wenn das mit ein Grund ist. Adidas, Telekom, Allianz, DHL, Lufthanse, SAP, MAN werfen nicht mit Peanuts. Und ich will nicht wissen, was in der Schweiz noch für Gelder gebunkert wurden.
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon cloud88 » Di 4. Apr 2017, 21:57

Nike würde uns aber auch viel schneller fallen lassen wenn wir nicht Erfolgreich sind, das wissen wir ja aus Erfahrung. Dazu sollte man erst mal abwarten was Puma bieten wird, immerhin hat sich seit der letzten Verlängerung vieles geändert und wir gehören neben Arsenal zu ihren Hauptteams, Adidas - Bayern, Nike- Leipzig da muss Puma schon alles versuchen uns zu behalten.

Wenn Nike nicht schon sehr deutlich mehr bietet sehe ich hier keinen Grund zu Wechseln und würde lieber wie bei anderen Sponsoren auf Konstanz und langfristige Zusammenarbeit setzen. Dazu darf man nicht vergessen das sie uns bei Reus und Dembele geholfen haben, ob dazu noch bei Weigl was mit drinnen steckt weiß man auch nicht.

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon Gelber Tyrion » Di 4. Apr 2017, 22:25

Wir sollten uns mal lieber einer der großen (anderen) US Giganten reinholen:

Amazon, Google, Facebook, Apple, Microsoft..........und nicht so Klitschen wie Nike oder Puma 8-)

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon schwarzgelbcolonia » Mi 5. Apr 2017, 04:50

Jasper1902 hat geschrieben:
art_vandelay hat geschrieben:Zumal ja Nike aktuell auch keinen deutschen Topverein betreut.


Grundsätzlich möglich, aber durch die Beteiligung von Puma sehe ich
das eher weit weg......

sgG


Denke ich auch und hielt es auch für ein fatales Signal so mit einem strategischen Partner und Investor umzugehen. Klar sind sie juristisch ohne Einfluß. Heißt aber nicht, dass man das Signal nach außen senden sollte, dass man sich im Zweifel auch mit der Konkurrenz ins Bett legt. Könnte eine eventuelle weiter Kapitalerhöhung deutlich erschweren, wenn man so Investoren verschreckt.

Dazu wissen wir in der Tat nicht, wie der Vertrag gestaltet ist. Was verdienen wir an den Trikotverkäufen (die internationalen Clubs meines Wissens gar nichts) Was haben sie bei der Reus Verlängerung übernommen? Gibt es Anpassungsklauseln? Mehr ist immer schön. Aber nicht wegen ein paar Mio andere, ggf. schwerer wiegende Baustellen aufmachen.

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon LEF » Mi 5. Apr 2017, 07:48

Aber, das kann doch so schwer nicht sein.
Puma soll jetzt schon den Vertrag verlängern.....zu adäquaten Konditionen...und gut ist. :lol: ;)

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon domax64 » Mi 5. Apr 2017, 17:22

LEF hat geschrieben:Aber, das kann doch so schwer nicht sein.
Puma soll jetzt schon den Vertrag verlängern.....zu adäquaten Konditionen...und gut ist. :lol: ;)


Ein strategischer Partner ist deshalb ein strategische Partner, weil er sein Engagement nicht nur vom sportlichen Erfolg allein abhängig macht. Daher sollten wir den Partner nicht bei jeder Gelegenheit auffordern, mehr zu tun.

Wenn man sich einig ist, wird es auch in der Zukunft bessere Konditionen geben, ggf. Beihilfen bei Spielerverpflichtungen etc., siehe z.B. Reus. Vielleicht lässt sich Puma ja dazu überreden, Auba aus seinem Vertrag bei Nike herauszukaufen und so ggf. für eine Vertragsverlängerung zu sorgen :D
Wer am morgen verknittert aufsteht hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon FabioBVB » Do 6. Apr 2017, 08:49

Gelber Tyrion hat geschrieben:Wir sollten uns mal lieber einer der großen (anderen) US Giganten reinholen:

Amazon, Google, Facebook, Apple, Microsoft..........und nicht so Klitschen wie Nike oder Puma 8-)


Haha die Trikots will ich mal sehen! :D
Bürki - Durm, Bender, Sokratis, Passlack - Weigl - Dembele, Guerreiro, Reus, Pulisic - Aubameyang!

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon Gelber Tyrion » Do 6. Apr 2017, 10:20

Pulisic ist ein gigantisches Zugpferd für uns

Im Interview spricht Cramer über die aktuelle Strategie des BVB in diesen Geschäftsfeldern. Dabei verrät Cramer, dass die Borussia demnächst eine Repräsentanz in Shanghai eröffnen wird und erklärt, welche Rolle der US-amerikanische Markt ab 2018 für den BVB spielen soll.


http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1704/Artikel/carsten-cramer-interview-borussia-dortmund-bvb-internationalisierung.html

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon Gelber Tyrion » Di 9. Mai 2017, 12:12

BVB-Aktie auf 15-Jahres-Hoch

Trotz der Dissonanzen zwischen der Klubführung und Thomas Tuchel ist die Aktie von Borussia Dortmund so viel wert, wie seit 15 Jahren nicht mehr.


http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/05/borussia-dortmund-bvb-aktie-klettert-auf-15-jahres-hoch

Re: Finanzen - Ein Blick in die Zukunft

Beitragvon Kastell » Di 9. Mai 2017, 13:26

Gelber Tyrion hat geschrieben:Wir sollten uns mal lieber einer der großen (anderen) US Giganten reinholen:

Amazon, Google, Facebook, Apple, Microsoft..........und nicht so Klitschen wie Nike oder Puma 8-)


Wir haben ja ein amerikanisches Zugpferd. Wäre eigentlich gar nicht so dumm.