CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Killkes09 » Mi 13. Sep 2017, 23:01

Kalsbacher hat geschrieben:Heiles Tor übrigens vom Yarmolenko. Man muss es halt nur mal probieren...


bei dem Tor habe ich mit der Zunge geschnalzt so schön war der Schuss anzuschauen. Hoffe er kann dies noch des öfteren zeigen...
________________________________________________________________________
Nur für den Fall, dass es noch niemand bemerkt haben sollte: Nur noch 20 Punkte zum Klassenerhalt!!!

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Kalsbacher » Mi 13. Sep 2017, 23:06

Killkes09 hat geschrieben:
Kalsbacher hat geschrieben:Heiles Tor übrigens vom Yarmolenko. Man muss es halt nur mal probieren...


bei dem Tor habe ich mit der Zunge geschnalzt so schön war der Schuss anzuschauen. Hoffe er kann dies noch des öfteren zeigen...


Ein Tor als Positivbeispiel dafür, dass es neben dem 12. Querpass vor dem Strafraum auch noch ganz andere Optionen gibt.
/" Lassen Sie mich eins mal sagen: Die These, der Geist steht links, ist nichts anderes als die permanente Wiederholung einer Dummheit"/

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon pauli74 » Mi 13. Sep 2017, 23:09

Kalsbacher hat geschrieben:Erste Halbzeit war ok. Da hatte ich jederzeit das Gefühl, dass noch was gehen kann, trotz 2 Gegentoren. Beim zweiten hätte ich übrigens Freistoss für den BVB gegeben. Zweite Halbzeit war enttäuschend, auch wenn ein regulärer BVB Treffer nicht gegeben wurde.
Grundsätzlich ist der Auftritt wohl dem Rotationswahn geschuldet. Hatten wir ja bei Tuchel schon häufig, auch wenn wir da mehrmals den ersten Gegentrffer schon 2-3 Minuten früher kassiert hatten. Insofern sind Fortschritte sichtbar. Heiles Tor übrigens vom Yarmolenko. Man muss es halt nur mal probieren...


Fand die Rotation jetzt nicht so verkehrt. Yarmolenko , Tolijan waren m.M. gut. Die Abwehr war überfordert, aber das lag eher an Socke und Toprak. Beide keinen sehr guten Tag erwischt.Tolijan und Pischui fand ich noch ganz gut. Aber da stimmte es im Zusammenspiel der abwehr irgendwie generell nicht, nachdem das Mittelfeld überflankt wurde, hatten die viel zuviel Räume. Naja wir stehen halt auch sehr hoch, ist halt risikoreich.Die nutzen auch in der ersten jede Chance zum Tor ... Soviel warens nicht.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon ignazius5 » Mi 13. Sep 2017, 23:19

Formkurve WOB-Hertha-Freiburg-Tottenham zeigt nach unten, wobei heute und Freiburg schwer vergleichbar sind.


Naja, ganz so schlimm ist die Situation auch nicht. Wir haben nun mal einen Kader,mit dem man ein Spiel weitgehend bestimmen kann. Das hat man auch in allen Spielen bisher gesehen.

Die Gefahr bei der Spielweise ist nun mal,dass man sich bei Fehlern Konter fängt. Das ist hin und wieder aber auch eine Abstimmungsfrage. Das braucht Zeit, bis es richtig sitzt oder die richtige Mischung gefunden wird.

Und es macht nicht unbedingt Sinn, für das erste CL Spiel alles zuvor aufgebaute für ein bestimmtes Ergebnis aufzugeben. Man sollte schauen,wie man gewisse Probleme besser in den Griff bekommt, ohne dabei die Spielweise grundlegend zu verändern. Damit würde man sich doch jetzt unglaubwürdig machen.

Tottenham hat heute nicht nur gewonnen,weil wir ihnen defensiv zu viel angeboten haben, sondern auch, weil wir offensiv zu viel haben liegen lassen. Klar sind die Gegentore in der Art eine Katastrophe und sollte kein Standard werden. Nur ist es ein ganz anderes Spiel, wenn unsere vorhandenen Chancen bis zum 3:1 ein Stück weit besser nutzen.

Gruß Ignazius

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Stumpen2007 » Do 14. Sep 2017, 00:27

... es kann nicht sein, dass wir mit den ersten zwei torschüssen des gegners 2 dinger bekommen.

dann hat die abwehr nicht richtig gegengehalten. Son und kane häzten nie den raum bekommen dürfen und man hätte die auch mal ganz unlustig abgrätschen können.

ballbesitz ist unfug, wenn man nicht in die gefährlichen räume kommt. auswärts soweit aufzurücken ist unfug, wenn doch eigentlich die heimmannschaft das spiel machen sollte. ballbesitz ist sinnvoll, wenn man 3:0 führt und man den gegner laufenlässt.

für das knacken von defensiv spielenden mannschaften ist auba der falsche stürmertypus.

Tottenham hat es schlau gemacht. Unsere schwäche bei schnellen umschaltspiel und unsere schwäche i der defensivarbeit eiskalt ausgenutzt. die etablierten haben gepatzt. mal wieder.

aber alles nicht so schlimm. zuhause gegen die 2:0 gewinnen und weiter gehts.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Genshiro » Do 14. Sep 2017, 02:48

Mike1985 hat geschrieben:Klingt eher so als würde euch des am arsch vorbei gehen. Ist doch völlig normal so, und in jedem Fußballforum auf der Welt so das man nach Niederlagen richtig bedient ist und die Woche für'n arsch ist und deswegen aus der Emotion und Wut heraus schreibt.

Immer die gleichen die nach Niederlagen kommen und meinen anderen ihre Enttäuschung auch noch vorwerfen zu müssen.


Es geht mir genauso wenig am Arsch vorbei wie dir oder den anderen, ABER wieso sollt ich die Situation nun noch beschissener machen und so tun als hätte es die ersten beiden guten Buli spiele und Ansätze nicht gegeben? Ich hab da genug vertrauen in den Trainer und die Spieler dass sie die richtigen Schlüsse aus den Spielen ziehen werden und wir dann wieder Top Fussball sehen.

Es geht mir nur einfach aufem Sack, dass wenn wir nen Spiel klar gewinnen kannste hier die Flöhe husten hören, aber wenn nen Spiel mal nicht so super rund läuft gleich alle aus ihren Löschern kommen, den Teufel an die Wand malen und uns in ne Fussballkriese quatchen.

Ach und ich war lange Zeit hier selbst der kleine Oberpessimist und bin in Spiele eher mit nen unguten Gefühl gegangen, aber irgendwann hab ich gesehen das egal was passiert, am ende des Tagen steht der BVB oben und wir sehen guten Fussball.

Daher Lange, rede kurzer Sinn: Einfach nicht alles immer gleich Schwarz oder Weiß sehen sonder auch mal das schöne Grau genießen.

In dem Sinne auf ein gutes nächstes Spiel :!: :)
Bild

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon HoWe1909 » Do 14. Sep 2017, 05:36

Wenn wir gegen clevere Mannschaften so weit aufrücken , werden wir noch einige Spiele verlieren.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon joey1987 » Do 14. Sep 2017, 06:11

Tottenham hat gerne den Ball. Eigentlich. Denn obwohl die Spurs in den ersten vier Partien der Premier League auf durchschnittlich 64 Prozent Ballbesitz kamen, stellte Trainer Mauricio Pochettino zum Auftakt der Champions League um. Der BVB bestimmte das Spiel - und wurde ausgekontert. Was Dortmunds Trainer Peter Bosz wohl darüber denkt? Der Niederländer gilt als dogmatischer Verfechter seiner Spielidee und legte sich schon mal mit Manchesters Coach José Mourinho wegen dessen destruktiver Spielweise im Europa-League-Finale an. Diesmal wurde er von Pochettino ausgecoacht


http://www.spiegel.de/sport/fussball/bo ... 67540.html

Trift es ganz gut. Klar das 2 zu 2 hätte zählen müssen. Aber glaube das selbst der VAR nicht geändert hätte, da es ja den Pfiff gab. Ein Foul war das vorm 2:1 nicht, sondern erstrebenswerte internationale Härte. Erste HZ war in Ordung da man selbst Gefahr aussstrahlte. Zweite nicht, da hätten die Spurs auch noch deutlich nachlegen können.

Spielen wir mit einer solchen Taktik gegen Real und einer ähnlich hoch stehenden 4er Kette gehen wir unter, werden aber viele Pässe und mehr Ballbesitz haben.

Ein sehr großes Problem deutet sich jetzt schon an. Wir haben mit Auba einem Spieler der zwingend Anspiele im 16er braucht und haben Probleme die heraus zu spielen und die Qualität unser Abschlüsse verschiebt sich nach hinten.

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon westline/redaktion » Do 14. Sep 2017, 07:15

Borussia Dortmund schiebt Frust

Nach der Auftaktniederlage im Schlüsselspiel bei Tottenham Hotspur steht der BVB in der wohl schwersten Champions-League-Gruppe mächtig unter Druck. Die Leistung des
Schiedsrichters sorgte für zusätzlichen Frust.

http://www.westline.de/fussball/borussi ... akt?ref=fo

Re: CL 1. Spieltag Spielthread Tottenham-BVB

Beitragvon Tschuttiball » Do 14. Sep 2017, 07:20

Ja bin gespannt was dem Trainer Team gegen Madrid einfallen wird. Tippe aber auf gleiche Taktik.
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY