Das neue BVB Champions League Trikot 17/18


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon Herb » Fr 19. Mai 2017, 11:31

@Theo/Bernd:

Ich hab schon öfters mit Vegetariern gegrillt und noch ganz andere kulinarische Schwerverbrechen erlebt, die ich euch hier ersparen wollte :mrgreen:

Aber das Trikot gefällt mir eigentlich ganz gut.

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon winnido » Fr 19. Mai 2017, 11:33

Also den gegrillten Maiskolben als Beilage zum dicken Steak ( Ribey) finde ich schon gut!
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon LEF » Fr 19. Mai 2017, 13:19

Herb hat geschrieben:@Theo/Bernd:

Ich hab schon öfters mit Vegetariern gegrillt und noch ganz andere kulinarische Schwerverbrechen erlebt, die ich euch hier ersparen wollte :mrgreen:

Aber das Trikot gefällt mir eigentlich ganz gut.


Na gut, dann "oute" ich mich hier mal als vegetarischer "Schwerverbrecher"...... ;)

Ganz nebenbei, erst ausprobieren........dann lospoltern. :)

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon hier, ich! » Fr 19. Mai 2017, 13:50

LEF hat geschrieben:
Herb hat geschrieben:@Theo/Bernd:

Ich hab schon öfters mit Vegetariern gegrillt und noch ganz andere kulinarische Schwerverbrechen erlebt, die ich euch hier ersparen wollte :mrgreen:

Aber das Trikot gefällt mir eigentlich ganz gut.


Na gut, dann "oute" ich mich hier mal als vegetarischer "Schwerverbrecher"...... ;)

Ganz nebenbei, erst ausprobieren........dann lospoltern. :)

Was soll man da ausprobieren? Vegetarische Schnitzel oder vegetarische Bratwurst? Sorry, aber für mich sind das nur mega-fies gewürzte Massen, die so tun als ob. Nun brauche ich aber auch nicht die ultimative, komatöse Fleischdröhnung. Ich grille auch sehr gern Spargel und alle möglichen anderen Grünzeugse. Auf die Mischung kommts an. Dann brauche ich auch nicht mit fies gewürztem so-als-ob Gedöns hantieren. ;)

Das gilt übrigens auch in die Fleisch-Richtung. Hab vor ein paar Jahren mal auf DSF so eine Grill-Show aus USA gesehen, wo ziemliche Fettwanste erstmal lang und breit erklärten, was für hochwertiges und megateures Fleisch sie da verarbeiten, und mit wieviel Liebe und Handwerkskunst sie das zubereiten würden, nur um dann "für den Geschmack" noch Geschmacksverstärker per Einlaufspritze ins Gewebe zu drücken. Aber bei denen hätten auch Längsstreifen nichts mehr gerettet. Puh, jetzt hab ich aber grad nochmal die Kurve zum Thema bekommen. ;)

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon auba » Fr 19. Mai 2017, 13:58

[quote="hier, ich!"]Ich grille auch sehr gern Spargel und alle möglichen anderen Grünzeugse. Auf die Mischung kommts an. Dann brauche ich auch nicht mit fies gewürztem so-als-ob Gedöns hantieren. ;)

ist spargel nicht weiß ? ;) meine nur so vom hörensagen so mitbekommen.
Ich habe heute meinen Kaffee mit Redbull gekocht,
jetzt kann ich Geräusche sehn.Bild

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon Herb » Fr 19. Mai 2017, 14:03

Es gibt auch grünen Spargel ;)

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon LEF » Fr 19. Mai 2017, 16:49

hier, ich! hat geschrieben:
LEF hat geschrieben:
Herb hat geschrieben:@Theo/Bernd:

Ich hab schon öfters mit Vegetariern gegrillt und noch ganz andere kulinarische Schwerverbrechen erlebt, die ich euch hier ersparen wollte :mrgreen:

Aber das Trikot gefällt mir eigentlich ganz gut.


Na gut, dann "oute" ich mich hier mal als vegetarischer "Schwerverbrecher"...... ;)

Ganz nebenbei, erst ausprobieren........dann lospoltern. :)

Was soll man da ausprobieren? Vegetarische Schnitzel oder vegetarische Bratwurst? Sorry, aber für mich sind das nur mega-fies gewürzte Massen, die so tun als ob. Nun brauche ich aber auch nicht die ultimative, komatöse Fleischdröhnung. Ich grille auch sehr gern Spargel und alle möglichen anderen Grünzeugse. Auf die Mischung kommts an. Dann brauche ich auch nicht mit fies gewürztem so-als-ob Gedöns hantieren. ;)

Das gilt übrigens auch in die Fleisch-Richtung. Hab vor ein paar Jahren mal auf DSF so eine Grill-Show aus USA gesehen, wo ziemliche Fettwanste erstmal lang und breit erklärten, was für hochwertiges und megateures Fleisch sie da verarbeiten, und mit wieviel Liebe und Handwerkskunst sie das zubereiten würden, nur um dann "für den Geschmack" noch Geschmacksverstärker per Einlaufspritze ins Gewebe zu drücken. Aber bei denen hätten auch Längsstreifen nichts mehr gerettet. Puh, jetzt hab ich aber grad nochmal die Kurve zum Thema bekommen. ;)


Die Sachen aus dem Supermarkt, kannst du natürlich vergessen. Du musst natürlich schon in einen Bioladen gehen.
Dann sieht das schon ganz anders aus.
Es ist halt wie immer, man muss die Ernährungsumstellung halt auch wollen.
Ich bin sogar mittlerweile vom Vegetarier zum Veganer "konvertiert".....und ich fühle mich 20 Jahre jünger.
Durch den Verzicht auf Tierprodukte und Tierquälprodukte erhöhst du deine Leistungsfähigkeit und zwar signifikant.
Glaub mir, es ist wirklich so.
Ich betreibe hier keine Werbung und will auch wirklich niemand missionieren.
Ausprobieren.......und objektiv die Geschichte angehen.
Auch vom Geschmack her, bedeutet es keinerlei Verlust. Es ist eine reine Umgewöhnung der Geschmacksnerven.

Tierschutz und Umweltschutz, lasse ich jetzt einmal außen vor......das muss jeder für sich reklamieren.

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon Gelber Tyrion » Fr 19. Mai 2017, 17:36

Ernährungsumstellung kann schon eine super Sache sein - aber es fällt einfach sehr, sehr schwer, auf seinen Hamburger, Schnitzel ect pp (komplett) zu verzichten ; )

Was die Größe der Trikots angeht, wir Deutschen, und nicht nur die Fußballfans, saufen und fressen einfach zu viel, und zwangsläufig auch viel zu ungesund......Isso.

Für die meisten ist "Sport"dann auch noch ein Fremdwort- und plötzlich liegen sie mit ihren 40 Jahren heulend und vor sich hin röchelnd in irgendeiner gammeligen Notaufnahme- und alles drumherum brüllt "Infarkt, Infarkt".....dass ist leider kein Einzelfall.

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon HabKeineIdee » Fr 19. Mai 2017, 19:36

LEF hat geschrieben:Durch den Verzicht auf Tierprodukte und Tierquälprodukte erhöhst du deine Leistungsfähigkeit und zwar signifikant.

Auch wenn dieser Satz so einigermaßen deutlich zeigt, dass das nicht missionieren und nicht reklamieren von Tierschutz und Umweltschutz nicht unbedingt glaubhaft ist (wie eigentlich bei allen Veganern) und ich mir auch jetzt schon sicher bin, dass die Diskussion nichts bringen wird:

Warum ist meine Leistungsfähigkeit signifikant niedriger, wenn ich von meinen 7 Hühnern, die ich mir privat halte, deren Eier esse?

Ach so - ich finde das diesjährige Trikot schöner.

Re: Das neue BVB Trikot 17/18 - Die Katze ist aus'm Sack ;-)

Beitragvon LEF » Fr 19. Mai 2017, 21:31

HabKeineIdee hat geschrieben:
LEF hat geschrieben:Durch den Verzicht auf Tierprodukte und Tierquälprodukte erhöhst du deine Leistungsfähigkeit und zwar signifikant.

Auch wenn dieser Satz so einigermaßen deutlich zeigt, dass das nicht missionieren und nicht reklamieren von Tierschutz und Umweltschutz nicht unbedingt glaubhaft ist (wie eigentlich bei allen Veganern) und ich mir auch jetzt schon sicher bin, dass die Diskussion nichts bringen wird:

Warum ist meine Leistungsfähigkeit signifikant niedriger, wenn ich von meinen 7 Hühnern, die ich mir privat halte, deren Eier esse?

Ach so - ich finde das diesjährige Trikot schöner.


Da du dir sicher bist, dass die Diskussion nichts bringt, erwartest du sicher auch nicht, dass ich dir die Frage beantworte...... ;)
Es ist allerdings nicht so, dass es keine plausible Erklärung gibt. Aber, das weicht wohl zu sehr vom Eingangsthema ab....